+49 (0) 421 9600-10
15.1.2020 - Nina Svensson

Blick weit über Tastatur und Monitor hinaus

Digitalisierung / Industrie 4.0
Professorin Dr. Juliane Jarke forscht am ifib und am ZeMKI der Universität Bremen über die Einflüsse der Digitalisierung auf die Gesellschaft

Professorin Dr. Juliane Jarke hat in Hamburg und Lancaster studiert.
Professorin Dr. Juliane Jarke hat in Hamburg und Lancaster studiert. © WFB/Pusch

„Technik ist sozial“ und „Daten sind nicht neutral“. Zwei scheinbar einfache Sätze, hinter denen doch so viel steckt. Es ist sogar ein ganzes Forschungsgebiet, für das sich Professorin Juliane Jarke begeistern kann. Seit September 2014 arbeitet sie als Wissenschaftlerin im Institut für Informationsmanagement Bremen (ifib) sowie im Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI) an der Universität Bremen. Zurzeit ist sie außerdem Vertretungsprofessorin für Informationsmanagement. Ihr Ziel ist es, dass Technik so gestaltet wird, dass sie in sozialen Systemen funktioniert und den gewünschten Nutzen bringt.

Juliane Jarke stammt aus der Nähe von Berlin. Schon früh hat sie sich für Gesellschaft und Politik interessiert und war unter anderem im Jugendpresseverband Brandburg und für die Stiftung politische und christliche Jugendbildung aktiv. In der Schule wiederum wählte sie Mathematik und Physik als Leistungskurse. Nach dem Abitur reiste sie ein halbes Jahr durch Südamerika und entschied sich nach ihrer Rückkehr für ein Studium der Informatik und Philosophie an der Universität Hamburg.

„Ich fand es spannend, wie Computer und ihre Prozesse funktionieren“, sagt Jarke. „Aber schon bald hat mich die angewandte Informatik viel mehr interessiert.“ Nachdem sie ihr Informatikstudium 2005 mit dem Bachelor abgeschlossen hatte, hat Jarke bei der Rambøll Management GmbH im Kompetenzzentrum IT Management und Innovation in Hamburg gearbeitet. „Dort wurde für mich sehr deutlich, dass man Technik nicht isoliert betrachten kann, sondern sie immer im Zusammenhang mit den sozialen Systemen sehen muss, in denen sie angewendet wird.“

Studium und Doktorarbeit in England

Also ging Jarke nach England an die Lancaster University Management School und studierte dort Information Technology, Management and Organisational Change. „Dort ging es nicht nur um Prozessoptimierung, sondern die soziale Komponente wurde weiter gedacht. Wie verändern Informationssysteme Organisationen und Gesellschaft? Das war genau mein Thema.“ 2007 schloss sie das Masterstudium in Lancaster ab, ein Jahr später machte sie zusätzlich ihren Magister-Abschluss in Philosophie an der Universität Hamburg.

Anschließend ging Jarke nach Brüssel und arbeitete als Stagiaire in den Bereichen e-Infrastrukturen und Digital Science in der Europäischen Kommission. Cyberinfrastrukturen, Rechnernetze, Dateninfrastrukturen – wie verändern digitale Strukturen die Wissenschaft? Welche Folgen hat der weltweite Zugriff auf Forschungsgeräte und -ergebnisse? Diese Fragen waren und sind nach wie vor im Fokus von Juliane Jarke. So ging sie wieder zurück nach Lancaster, um dort zu promovieren. Ihr Thema: „Performances of associations: Sociomaterial orderings and configurations of a European eGovernment ‘community of practice’“ oder anders gesagt: Es ging um e-Government und Digitalisierung im öffentlichen Sektor und die Fragen, wie arbeiten Communities in diesem Bereich und wie können die Mitglieder voneinander lernen? 2013 hat Jarke – inzwischen dreifache Mutter – ihre Doktorarbeit verteidigt und 2014 die Urkunde erhalten. „Das funktionierte nur, weil mein Mann mit seiner Arbeit flexibel ist, mich immer unterstützt hat und zudem hat die Uni in Lancaster eine gute Kita.“

Nach dem Abschluss ihrer Doktorarbeit in England wechselte Juliane Jarke an die Universität Bremen.
Nach dem Abschluss ihrer Doktorarbeit in England wechselte Juliane Jarke an die Universität Bremen. © WFB/Pusch

Partizipative Gestaltung von Technik für Alt und Jung

Noch während ihrer Promotion lernte Juliane Jarke Professor Dr. Herbert Kubicek, heute Senior Researcher am ifib kennen. 2014 zog sie mit ihrer Familie nach Bremen. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektleiterin ist sie seitdem am ifib als auch am ZeMKI genau in dem Bereich tätig, der sie seit so vielen Jahren begeistert: Wie werden soziotechnische Systeme konfiguriert durch das Zusammenspiel von Menschen, Technologien, Organisation und Praktiken?

Von 2016 bis 2019 hat Jarke das von der EU geförderte Forschungsprojekt Mobile Age geleitet, in dem innovative Ansätze für die partizipative Technikgestaltung mit älteren Menschen entwickelt und erprobt wurden. Auch Jarke selbst war für viele Workshops und Interviews in den Stadtteilen Hemelingen und Osterholz unterwegs. „Es ist sehr aufwändig, Software partizipativ zu entwickeln. Wir haben Interviews geführt, aber auch ältere Menschen gebeten, ihren Tagesablauf zu dokumentieren und uns ihren Stadtteil zu zeigen“, erzählt Jarke. So wollte das Team herausfinden, welche digitale Dienstleistungen und Services für ältere Menschen sinnvoll wären und ihnen einen Nutzen bringen würden. „Um auch ältere Menschen an digitalen Diensten und damit an der Gesellschaft teilhaben zu lassen, kann man nicht einfach irgendetwas von oben herab bestimmen, sondern muss diese Dienste gemeinsam mit ihnen entwickeln.“

Kommunikation auf Augenhöhe ist Juliane Jarke wichtig – mit Studierenden, im eigenen Team sowie mit den Zielgruppen ihrer Forschungsprojekte.
Kommunikation auf Augenhöhe ist Juliane Jarke wichtig – mit Studierenden, im eigenen Team sowie mit den Zielgruppen ihrer Forschungsprojekte. © WFB/Pusch

Kommunikation mit den Zielgruppen ist wichtig

Wie wichtig das ist, belegt Jarke auch an einem Beispiel aus der Gesundheitswissenschaft: Es wurde ein Alarm entwickelt, der automatisch auslöst, wenn jemand im Bett einen epileptischen Anfall erleidet. Gut gemeint, aber doch an der Lebenswirklichkeit älterer Menschen vorbei: Denn tatsächlich reagierten die Sensoren auch bei sexuellen Aktivitäten und schon stand der Pflegedienst in der Tür. Bei der Entwicklung des Alarms wurde schlichtweg vorausgesetzt, dass ältere Menschen sowieso keinen Sex mehr hätten. „Ein gutes Beispiel dafür, dass man sich auf Augenhöhe mit der Zielgruppe treffen muss und nicht einfach nur nach eigenem Ermessen Technik entwickeln sollte“, sagt Jarke.

In anderen Projekten geht es um die Digitalisierung im Bildungsbereich. Auch hier stellt sich die Frage: Wie ändern digitale Medien und Schulinformationssysteme die Organisation von Schule? Wie ändern sich Rolle und Berufsverständnis von Lehrkräften? Fragen, auf die Juliane Jarke und ihr Team Antworten suchen – und zudem auch die Zukunft in den Blick nehmen müssen: „Wissenschaft findet meistens in Projekten statt, die im Durchschnitt drei Jahre laufen. Wichtig ist, dass es auch danach weiter geht und dass unsere Ergebnisse einen längerfristigen Nutzen haben oder daraus weitere Projekte entstehen.“

Weitere Frauen aus der Bremer IT-Szene und ihre Erfolge in Wirtschaft und Wissenschaft stellen wir Ihnen hier vor.

Informationen zum Digitalisierungsstandort Bremen sowie Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten finden Sie hier.

Coronavirus
18.03.2020
Coronavirus: Informationen und Kontakte für Unternehmen

Aktuelle Infos, Links und Kontakte zu den Angeboten des Landes Bremen und des Bundes für Unternehmen, die durch die Corona Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind, finden Sie hier.

Digitalisierung / Industrie 4.0
10.03.2020
Ein Sparringspartner für die Digitalisierung

Zwischen Beton und Building Information Management – das Bauwesen digitalisiert sich. Die Bremer WBA Abdichtungssysteme setzen auf die Unterstützung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Bremen, um sich für die Zukunft zu wappnen.

Digitalisierung / Industrie 4.0
02.03.2020
Mit Improvisationstheater in die Zukunft sehen

Kann Theater helfen, mit den Herausforderungen des Bürojobs von morgen umzugehen? Ja, meinen unsere beiden Gastautoren – und haben es mit einer kleinen Gruppe Freiwilliger ausgetestet.

Wissenschaft
25.02.2020
Wissenschaft persönlich: Prof. Dr. Anna-Katharina Hornidge

Die Professorin für Sozialwissenschaften in den marinen Tropen an der Universität Bremen und Abteilungsleiterin der Sozialwissenschaften am Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung über die Bremer Wissenschaftspolitik, Bergziegen und Gärtnern.

Wissenschaft
17.02.2020
Wissenschaft persönlich: Dr. Daniel Nyga

Dr. Daniel Nyga vom Institut für Künstliche Intelligenz an der Universität erklärt, warum er den Bremer Wissenschaftsstandort mit einem Rudeltier vergleicht, wie Künstliche Intelligenz die Welt verändert und warum seine persönliche Erfolgsformel Spaß an der Arbeit ist.

Digitalisierung / Industrie 4.0
11.02.2020
Warum New Work mehr als nur ein Hype ist

Über New Work ist aller Orten zu lesen. Ist es das nächste Buzzword, der nächste Hype? Warum mehr dahinter steckt – und wie sich in Bremen Firmen austauschen, um gemeinsam den Herausforderungen der neuen Arbeit zu begegnen.

Nahrungs- und Genussmittelwirtschaft
05.02.2020
„Ich will Gutes essen und Gutes tun“

Ein Unternehmen, bei dem Gewinn nicht an erster Stelle steht, sondern Qualität und Engagement für Soziales. Gibt es so etwas noch? Wer in Bremen so jemanden finden will, muss nur seiner Nase folgen – in den Stadtteil Findorff.

Digitalisierung / Industrie 4.0
31.01.2020
Perfekte Liaison von Informatik und Internationalität

Sadia Shakil wurde in Pakistan geboren, hat in Deutschland studiert und mit ihrem Mann die Axtrion GmbH & Co. KG in Bremen gegründet. Dass sie ausgerechnet nach Bremen kam, hat sie einer Bibliothekarin am Goethe-Institut Karachi zu verdanken.

Start-ups
29.01.2020
Warum der klassische Manager heute ausgedient hat

Ein Mensch allein kann heute die Komplexität der Welt nicht überblicken – das gilt auch für Führungskräfte. Aber wie werden dann in Zukunft Entscheidungen getroffen? Ein Bremer Team hat darauf eine Antwort.

Digitalisierung / Industrie 4.0
28.01.2020
Von digitalen Zwillingen und dem Mut zu neuen Ideen

Ein hohes Maß an Freiheit, die Chance eigene Projekte zu verfolgen, flache Hierarchien, neue Arbeitsformen - wer sich bei der PTS Group umschaut, könnte sich auch im Silicon Valley wähnen. Warum das Bremer Unternehmen so innovativer und schlagkräftiger wird.

Start-ups
17.01.2020
Den roten Faden im Leben gefunden

Die Bremerin Antje Heuer hat ihren Job aufgegeben, um sich mit ihrem Modelabel selbstständig zu machen. Ein befreiender Schnitt.

Digitalisierung / Industrie 4.0
11.01.2020
So nahm die künstliche Intelligenz in Bremen 2019 Fahrt auf

Ob eine KI für Werder Bremen oder Roboter, die mit Lasern ausgestattet sind: Diese und weitere Geschichten in unserem KI-Überblick!

Wissenschaft
09.01.2020
Wissenschaft persönlich: Dr. Susanne Nawrath

Diesmal stand uns Dr. Susanne Nawrath Rede und Antwort. Die wissenschaftliche Ausstellungsleiterin am Klimahaus Bremerhaven 8° Ost über Klimawandel, Geisterbahn-Horror auf dem Freimarkt, die Begeisterung für ihre Arbeit und Austernfischer.

Erfolgsgeschichten
17.12.2019
Ein Verbund fürs Leben: Das Faserinstitut Bremen feiert sein 50-jähriges Bestehen

Faserverbundwerkstoffe sind aus dem Alltag nicht wegzudenken. Das Faserinstitut Bremen (Fibre) arbeitet seit fünf Jahrzehnten an diesen Stoffen – und hat seit diesem Jahr mit dem Forschungszentrum Ecomat einen weiteren starken Partner an seiner Seite.

Digitalisierung
13.12.2019
Was macht eine Druckerei, wenn niemand mehr drucken will?

Dass immer weniger gedruckt wird, ist kein Geheimnis. Aber wie gehen Druckereien und Druckdienstleister damit um? Die Antwort: Sie bauen sich ein neues Haus.

Stadtentwicklung
11.12.2019
Leben und Arbeiten in neuen Umgebungen

Mit „New Work“ ändert sich unsere Arbeitswelt. Und damit auch die Ansprüche an Immobilien - wie dieser Umbruch gelingen kann, dazu haben wir mit fünf Experten gesprochen.

Überseestadt
02.12.2019
Dieses Start-up hilft, seriöse Notdienste zu finden

In Not Geratene ausnutzen – leider allzu oft Realität bei Notdiensten für verstopfte Abwasserrohre, Heizungslecks oder zugefallene Türen. Ein Bremer Start-up entwickelt eine Plattform, welche vor den schwarzen Schafen der Branche schützt.

Wissenschaft
28.11.2019
Wissenschaft persönlich: Prof. Dr. Andrea Koschinsky

Im November stand uns Prof. Dr. Andrea Koschinsky Rede und Antwort. Was die Bremer Wissenschaftsszene mit einem Seehund zu tun hat, warum Expeditionen ihre liebste Forschungsmethode sind und wieso man in den Geo- und Umweltwissenschaften zur Rettung der Welt beitragen kann, verrät die Professorin für Geowissenschaften an der Jacobs University Bremen.

Digitalisierung / Industrie 4.0
27.11.2019
Hat der Einzelhandel gegenüber dem Onlinegeschäft noch eine Chance?

Stirbt der Einzelhandel aus? Und hat Bargeld ausgedient? Eine neue Bremer Umfrage bietet Klarheit – und einige überraschende Erkenntnisse.

Digitalisierung / Industrie 4.0
25.11.2019
Künstliche Intelligenz im Kleinunternehmen: Geht das?

Künstliche Intelligenzen entwickeln und einsetzen – das ist doch nur was für Google, Apple und Facebook. Oder? Ein Bremer Betrieb beweist, dass auch Kleinunternehmen KIs realisieren können.

Digitalisierung / Industrie 4.0
14.11.2019
Digital starten in Bremen – alle Orte, alle Ansprechpersonen

Mit der Digitalisierung anzufangen ist ein bisschen so, wie ohne Karte und GPS in See zu stechen – niemand weiß, wo die Reise hingeht und was unterwegs wartet. In Bremen gibt es jedoch an vielen Stellen Hilfe für eine sichere Passage – und wir haben einmal aufgelistet, wo.

Wirtschaftsstandort
01.11.2019
Tradition trifft auf Innovation

Im Bundesland Bremen leben auf 420 Quadratkilometern circa 670.000 Menschen. Fast 22.000 Unternehmen bieten mehr als 325.000 Arbeitsplätze. Wir stellen die starken Branchen des Wirtschaftsstandorts Bremen vor.

Podcast Bremen Innovativ
01.11.2019
Logistiklotsen für die Metropolregion Nordwest

Zahlreiche schlaue Köpfe arbeiten in Bremen an neuen Technologien, Erfindungen und guten Ideen. Der neue Podcast von Bremen Innovativ stellt diese regelmäßig vor. In dieser Folge ist Sven Hermann zu Gast, der über das Thema New Work und darüber wie Firmen Innovationen in die Praxis umsetzen können spricht.

Neu in Bremen
17.10.2019
Neues 3D-Druck-Werk in Bremen für Titan und Aluminium

Im industriellen Maßstab Metalle zu drucken ist keine Zukunftsmusik – das beweist das geplante Bremer 3D-Druck-Kompetenzzentrum mit seinen 30 Druckern. Gebaut wird es von einem der weltweit führenden Unternehmen in dem Bereich.

Wissenschaft
16.10.2019
Wissenschaft persönlich: Prof. Dr. Simone Scherger

Es ist mal wieder Zeit für Wissenschaft persönlich! Diesmal mit: Simone Scherger. Die Professorin für Soziologie an der Universität Bremen über Bremen als eierlegende Wollmilchsau, gesellschaftliche Veränderungen und Herausforderungen.

Digitalisierung / Industrie 4.0
08.10.2019
Bremer Frauen in der IT: Auf den Spuren von Ada Lovelace

Zum Ada Lovelace Day am 8. Oktober 2019 berichten fünf Bremer Frauen über ihren Weg in der Informatik und ihre Erfolge in Wirtschaft und Wissenschaft.

Start-ups
02.10.2019
Der Theorie-Praktiker

Vasily Ploshikhin ist 3D-Druck-Experte und will die Technologie mit einer innovativen Software entscheidend voranbringen. Warum er dazu vom Professor zum Unternehmer wird.

Stadtentwicklung
30.09.2019
Drei Fragen an Senatorin Kristina Vogt

Welche Impulse kann die Wirtschaft in Bremen und Bremerhaven von der neuen Senatorin Kristina Vogt erwarten? Wir haben einmal nachgefragt.

Erfolgsgeschichten
26.09.2019
Mit künstlicher Intelligenz und Lasern Pflanzen züchten

Pionierarbeit leisten und damit der Umwelt nützen: Dank Bock Bio Science könnten Früchte und Gemüse umweltfreundlicher auf unseren Tellern landen. Eine Idee, die aus gutem Grund mit dem Bremer Umweltpreis 2019 honoriert wurde.

Fachkräfte
24.09.2019
Bremen macht sich attraktiv für Fachkräfte

Ein erfolgreicher Wirtschaftsstandort braucht genügend Fachkräfte. Mit der „Fachkräftestrategie 2019“ liegt ein umfassendes Konzept vor, mit dem der Bremer Senat im engen Dialog mit der Wirtschaft neue Impulse setzen und mit langfristigen Strategien zukunftsweisend agieren will.

Wissenschaft persönlich
23.09.2019
Wissenschaft Persönlich: Prof. Dr.-Ing. habil. Bernhard Karpuschewski

Der Leiter des Fachgebietes "Fertigungsverfahren" an der Universität Bremen und Direktor der Hauptabteilung "Fertigungstechnik" am Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien über den Wissenschaftsstandort Bremen, die gesellschaftliche Bedeutung seiner Arbeit und seine Begeisterung zum Standort Bremen.

Digitalisierung / Industrie 4.0
20.09.2019
Was ist Industrie 4.0? Die Definition von Digitalisierung

Industrie 4.0 bezeichnet eine der umfassendsten Umwälzungen in unserer Produktionslandschaft – so umfassend, dass ihr der Titel vierte industrielle Revolution verliehen wird. Aber worum geht es dabei eigentlich?

Digitalisierung / Industrie 4.0
17.09.2019
Bremen Innovativ, der Podcast zur Innovation in Bremen

Zahlreiche schlaue Köpfe arbeiten in Bremen an neuen Technologien, Erfindungen und guten Ideen. Der neue Podcast von Bremen Innovativ stellt sie ab jetzt regelmäßig vor. In der ersten Folge ist Christoph Ranze zu Gast, der am Aufbau eines neuen Zentrums für die Digitalisierung in der Industrie mitwirkt.

Internationales
16.09.2019
Briefe aus dem Silicon Valley: September

Das Silicon Valley hautnah erleben – mit der WFB! Unser Mann im Silicon Valley, Tim Ole Jöhnk, lädt die Lebensmittel- und Logistikindustrie zu einer Delegationsreise ins Silicon Valley ein. Diese und mehr spannende Stories im September-Newsletter!

Digitalisierung / Industrie 4.0
12.09.2019
Wenn der Roboter an der Bürotür klopft

Begrüßt uns morgens bald der Kollege Robot? In den kommenden Jahren machen sich Roboter daran, auch am Schreibtisch auszuhelfen. In Bremen geht es jetzt schon los.

Wissenschaft
11.09.2019
Wissenschaft persönlich: Prof. Dr. Ingrid Darmann-Finck

Die gebürtige Bremerin ist Professorin im Studiengang Pflegewissenschaft an der Universität Bremen. Über die Auswirkungen ihres Berufs, den Standort Bremen, Konzepte für den sogenannten "Qualifikationsmix" und mehr!

Erfolgsgeschichten
28.08.2019
Raus aus dem Büroalltag!

Einfach mal rausgehen und frische Luft schnappen. Was im Privaten hilft, machen wir beruflich viel zu selten. Sollten wir jedoch – und hier zeigen wir, wie das geht.

Einzelhandel
21.08.2019
Der Digital-Lotse geleitet durch neues Revier

Malte Breford von der Wirtschaftsförderung Bremen unterstützt Einzelhändler, Gastronomen und Touristikdienstleister, die sich digitale Wege erschließen wollen.

Digitalisierung / Industrie 4.0
15.08.2019
Sven Hermann, was ist eigentlich New Work?

Coworking, agiles Arbeiten, Design Thinking: Was steckt hinter diesen Schlagwörtern? Das haben wir einen gefragt, der sich damit auskennt: Sven Hermann über neue Formen der Arbeit – New Work – und in welchen Unternehmen sie Sinn machen.

Digitalisierung / Industrie 4.0
13.08.2019
Wenn die KI um einen Job bettelt

Dr. Max Gath mag es kompliziert. Einen anderen Grund kann es kaum dafür geben, dass der Bremer Softwareexperte sich für seine künstliche Intelligenz eines der komplexesten Gebiete der Informatik ausgesucht hat. Und ein Unternehmen damit aufbaut.

Digitalisierung / Industrie 4.0
01.08.2019
Die Geschichte der Digitalisierung – Teil II

Seit wann gibt es die Digitalisierung? Wir werfen einen Blick in die Geschichte des Computers und der Automatisierung, um eine Antwort zu finden. Im zweiten Teil der Reihe geht es um die Herkunft des Begriffes Industrie 4.0 und seine Bedeutung für unsere Frage.

Nahrungs- und Genussmittelwirtschaft
26.07.2019
Beuten, Bienen und süßes Gold

Er ist süß und reich an Spurenelementen, Mineralstoffen und Vitaminen: Bienenhonig. Für Bremen hat die gesunde Leckerei eine besondere Bedeutung. In der Hansestadt sitzen Importeure, Forscher, Labore und einfallsreiche Unternehmer in Sachen Bienen und Honig.

Wissenschaft
22.07.2019
Wissenschaft persönlich: Dr. Diethelm Knauf

Migrationsgeschichte ist seine Leidenschaft: Dr. Diethelm Knauf von der Universität Bremen über Deutschland als Einwanderungsland, seine größte Herausforderung und sein liebstes Arbeitsinstrument.

Digitalisierung/Industrie 4.0
15.07.2019
Auf Stippvisite im Bremer Digital Lab von ArcelorMittal

Der Stahlkonzern ArcelorMittal setzt bei der Digitalisierung auf eine Strategie, die auch Mittelständler für sich nutzen können – unter anderem in Sachen künstlicher Intelligenz.

Digitalisierung / Industrie 4.0
09.07.2019
Seit wann gibt es die Digitalisierung? Teil I

Eine historische Reise in das digitale Zeitalter. Seit wann gibt es Digitalisierung und Industrie 4.0 – und wo ist da ein Unterschied? Eines ist klar – die digitale Transformation ist mehr als die Geschichte des Computers.

Pressedienst
09.07.2019
Mission possible

Eingefroren im Eis: Im September bricht das deutsche Forschungsschiff Polarstern zu einer historisch einmaligen Expedition auf. Die Wissenschaftler wollen mit dem Eis über den Nordpol driften und dabei Daten für ein besseres Klimaverständnis sammeln. Die letzten Vorbereitungen laufen, auch in Bremerhaven.

Stadtentwicklung
03.07.2019
Elektroautos laden in Bremen – eine Stadt unter Strom

Elektromobilität funktioniert nur mit flächendeckenden Ladestationen. Welche es in Bremen heute gibt und wie der Ausbau in Zukunft fortschreitet.

Wissenschaft
01.07.2019
Wissenschaft persönlich: Isabell Harder

Die "Transferkoordinatorin Universität & Schule" über geheimnisvolle Pulver, nicht bestandene Führerscheinprüfungen und die Bremer Wissenschaft.

Wissenschaft
07.06.2019
Wissenschaft persönlich: Jan Boelmann

Laboringenieur Jan Boelmann vom Labor für Meerestechnik an der Hochschule Bremerhaven verrät, was die Bremer Wissenschaftsszene mit einem Esel gemein hat, was ihn an seiner Arbeit begeistert, und wieso seine wichtigste Erfolgsformel ist, eben nicht auf alles vorbereitet zu sein.

Erfolgsgeschichten
05.06.2019
Auf der Suche nach der digitalen Freiheit

Der Umgang mit Software ist für uns so alltäglich, dass wir Herstellern nahezu blind Daten anvertrauen. Die Bremer Univention GmbH geht einen anderen Weg: Bei ihrer Open-Source-Software kann jeder nachprüfen, was mit den Daten geschieht. Das macht die Digitalisierung ein Stück sicherer und transparenter.

Digitalisierung / Industrie 4.0
04.06.2019
Hand in Hand mit dem Roboter

Industrieroboter bewegen schwere Lasten mit hoher Geschwindigkeit – eine potenziell gefährliche Umgebung für Menschen. In Bremen wird nun daran gearbeitet, erstmals Schwerlastroboter und Mensch in der Produktion zusammenzubringen.

EcoMaT / Leichtbau
27.05.2019
Eine titanische Vision

Zuerst war es nur Neugier – nun ist daraus eine preisgekrönte Idee geworden. Wie drei Angestellte der Bremer Gestra AG mit dem 3D-Druck neue Wege beschritten.

Wissenschaft
22.05.2019
Brücken bauen zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit

Die Wissenschaft verlässt ihren Elfenbeinturm. Das ist auch Antje Boetius zu verdanken. Die Bremerhavener Meeresbiologin ist der Dialog mit der Öffentlichkeit wichtig, denn angesichts des Klimawandels müssen auch Forscher handeln. Als Direktorin des Bremerhavener AWI steht sie für eine neue Generation von Wissenschaftsmanagerinnen.

Maritime Wirtschaft und Logistik
17.05.2019
Schutz für Häfen vor Angriffen aus dem Netz

Wie kann eine IT-Sicherheitsarchitektur aussehen, damit sie alle in einem Hafen tätigen Akteure vor Hackern schützt? Der Frage geht ein Bremer Team aus Wissenschaft und Wirtschaft im Projekt „SecProPort“ nach.

Digitalisierung / Industrie 4.0
14.05.2019
SMILE-Projekt sorgt für weibliche Fachkräfte in der IT-Branche

Erfahren wie spannend und omnipräsent Informatik im Alltag ist - das leistet das SMILE-Projekt, indem es junge Schülerinnen für einen Berufsweg in der perspektivreichen und vielseitigen IT Branche begeistert.

Wissenschaft
30.04.2019
Wissenschaft Persönlich: Prof. Dr. Kirsten Tracht

Bremens Wissenschaft ist exzellent! Das liegt an den vielen schlauen Köpfe, die sich in den Laboren und Hörsälen tummeln. Wir stellen sie vor – diesmal berichtet uns die Professorin für Prozessgerechte Technologiegestaltung und Leiterin des Bremer Instituts für Strukturmechanik und Produktionsanlage von der Begeisterung für ihre Arbeit.

News
26.04.2019
Forschungs- und Entwicklungszentrum ECOMAT eröffnet

„Ein neues Zentrum für Spitzentechnologie made in Bremen“: Zwei Jahre nach dem offiziellen Spatenstich eröffnet das Forschungs- und Technologiezentrum für Leichtbau, Innovative Materialien und Oberflächentechnologie in Bremen.

Internationales
24.04.2019
Tim Ole Jöhnk – unser Mann im Silicon Valley

Das Silicon Valley ist legendärer Geburtsort der innovativsten Tech-Unternehmen. Dank unseres Mannes im Silicon Valley, Tim Ole Jöhnk, können Bremer Firmen von der Hightech-Schmiede profitieren. Im Interview erzählt er uns von einer besonders eindrucksvollen Begegnung.

Wissenschaft
23.04.2019
Auf den Spuren des Treibhausgases Methan

Methan hat einen großen Anteil an der globalen Erderwärmung. Umweltphysiker an der Universität Bremen haben es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, Methanquellen zu erforschen. Dafür entwickelten sie einen weltweit einzigartigen Sensor.

Wissenschaft
11.04.2019
AWI Bremerhaven: Forschung und Familie unter einem Dach

Alleinerziehend auf eine mehrwöchige Forschungsreise auf der Polarstern? Beim AWI in Bremerhaven gibt das Team vom Familienbüro alles, um das Unmögliche möglich zu machen.

Nahrungs- und Genussmittel
09.04.2019
Mit feinstem Nebel in der Backstube einer ganzen Branche geholfen

Ideen für Lebensmittel-Technologien von morgen sind am ttz Bremerhaven heute schon alltäglich. Es entwickelt Produkte, Verfahren und Zutaten für Industrie und Handwerk.

Wissenschaft
27.03.2019
Studienabschluss: Unternehmer

Können Studierende eine eigene Firma lenken? Definitiv. Im bundesweit einmaligen Studiengang „Gründung - Innovation - Führung“ der Hochschule Bremerhaven managen sie drei Jahre lang ihr eigenes Start-up, um daran zu lernen. Los ging es mit dem ungewöhnlichen Studiengang im Herbst 2018.

Digitalisierung / Industrie 4.0
26.03.2019
Suche mit Sinn: Intelligente Suchalgorithmen für die eigene Webseite

Wer oft online shoppt, kennt das Problem: Die Suchfunktion in Webshops ist längst nicht so gut wie die von Google. Ein Bremer Unternehmen ändert das jetzt.

Digitalisierung / Industrie 4.0
21.03.2019
Der Künstlichen Intelligenz das Denken beibringen

Künstliche Intelligenz (KI) und KI-gestützte Roboter sind in der Realität angekommen – die nächsten Entwicklungsschritte sind umso faszinierender. BREMEN.AI erlaubt einen Blick hinter die Kulissen.

Digitalisierung / Industrie 4.0
20.03.2019
Digitalisierung – wie fange ich bloß an?

Der erste Schritt in die Digitalisierung ist oft der Schwierigste. Im Bremer Digilab gelingt der Einstieg ganz unkompliziert und praxisnah. Wie genau, das verraten wir hier.

Digitalisierung / Industrie 4.0
15.03.2019
Warum es manchmal besser ist, die Digitalisierung in eigene Hände zu nehmen

Wenn niemand die passende Software parat hat, muss man sie selbst entwickeln – auch, wenn man mit Programmierung eigentlich nichts am Hut hat.

Windenergie
13.03.2019
„An der Windenergie führt kein Weg vorbei!“

Die norddeutsche Windenergie ist stark aufgestellt, braucht Konkurrenz nicht zu fürchten. Dieser Meinung ist Dr. Stephan Barth, Geschäftsführer von ForWind. Mit uns sprach er über Klimaziele, den Stand der Energiewende und einen großen Traum.

Digitalisierung / Industrie 4.0
05.03.2019
Ein Hallo aus der virtuellen Realität

Einmal Virtual und Augmented Reality austesten – das wünschte sich unser Redakteur und besuchte daher den VR/AR-Labspace von Radiusmedia. Ob er dabei schwindelfrei geblieben ist, erzählt er uns in seinem Erlebnisbericht.

Kreativwirtschaft
01.03.2019
Peer gegen Goliath

Kleine Druckereien haben es schwer, gegenüber der Konkurrenz von Online-Großdruckereien zu bestehen. Der Bremer Peer Rüdiger hält mit seinem Medienhaven dagegen – mit Digitalisierung und jahrhundertealten Maschinen.

Luft- und Raumfahrt
27.02.2019
„Digitalisierung der Luftfahrt ist unsere Mission“

In Bremen soll das erste virtuelle Flugzeug abheben. Wie das aussieht und warum die Forschung daran für die gesamte Luftfahrtbranche wichtig ist, erklärt uns Dr. Kristof Risse vom DLR in Bremen.

Digitalisierung / Industrie 4.0
26.02.2019
Darf ich vorstellen? Pepper – der intelligente Roboter aus Bremen

Sieht so der Verkäufer der Zukunft aus? Das Bremer Start-up Blackout Technologies entwickelt mit „Pepper” europaweit einzigartige Software auf Basis von künstlicher Intelligenz. Ein Besuch in der Bremer Robo-Schmiede.

Wissenschaft
25.02.2019
Wissenschaft persönlich: Prof. Dr.-Ing. Lucio Colombi Ciacchi

Warum Lucio Colombi Ciacchi nie LKW-Fahrer wird, was die Bremer Wissenschaftsszene mit einem Bienenschwarm zu tun hat und wie seine persönliche Motivationsformel lautet, verrät uns der Professor an der Uni Bremen im Interview.

Erfolgsgeschichten
22.02.2019
Neue Arbeitswelt: Jeder darf Verantwortung übernehmen

Das Bremer Unternehmen Traum-Ferienwohnungen gehört zu den Vorreitern bei der Einführung demokratischer Arbeitsstrukturen. Vor einiger Zeit lösten sich die Verantwortlichen des Online-Portals von klassischen hierarchischen Strukturen und schufen sich selbst organisierende Teams. Was macht das mit den Beschäftigten?

Digitalisierung
22.02.2019
Ist künstliche Intelligenz mehr als ein Hype?

Ist die KI ein Hype? Die kurze Antwort ist: Ja. Und das ist ganz gut so. Warum – das erklären wir hier.

Luft- und Raumfahrt
15.02.2019
Charlie auf dem Mars

Raumfahrtmissionen sind teuer, das macht erfinderisch: Bremer Wissenschaftler entwickeln in einem Verbundprojekt eine Plattform, auf der Erkundungen auf dem Mars virtuell getestet werden. Dabei kommt auch ein affenähnlicher Roboter zum Einsatz.

Digitalisierung / Industrie 4.0
12.02.2019
Wie Werder Bremens Künstliche Intelligenz auch für den Mittelstand funktioniert

Werder-Torhüter Jiri Pavlenka verdankt seinen Job einer Künstlichen Intelligenz. Entworfen hat sie das Team von JUST ADD AI. Gründer Roland Becker verrät uns, wie auch andere Mittelständler schon heute von KI profitieren.

Digitalisierung / Industrie 4.0
05.02.2019
Wieviel KI braucht der Mittelstand?

Künstliche Intelligenz gilt als absolutes Wachstumsthema – sollte jetzt jedes Unternehmen auf den Zug aufspringen? Nein, sagt Bastian Diedrich von der Bremer Digitalagentur hmmh, macht aber eine wichtige Einschränkung.

Digitalisierung / Industrie 4.0
29.01.2019
Was ist ein neuronales Netz?

KI, Maschinelles Lernen, neuronale Netze – viele Fachbegriffe begegnen uns in der Diskussion rund um die Künstliche Intelligenz. Wir helfen mit einer einfachen Definition, Licht ins Dunkel zu bringen.

Wissenschaft
28.01.2019
Mauern einreißen und gemeinsam Neues kreieren

Mit Waben, Masken und klingenden Kostümen mischt Raphael Sbrzesny die Bremer Hochschule für Künste auf. Der Professor hat seit Herbst 2018 den neuen, bundesweit einzigartigen Lehrstuhl für Kreation und Interpretation inne. Mit 33 Jahren.

Digitalisierung / Industrie 4.0
22.01.2019
Was ist künstliche Intelligenz?

Künstliche Intelligenz - über kaum eine andere Technologie wird derzeit häufiger geredet. Was steckt dahinter? Wir definieren den Begriff.

Wissenschaft
16.01.2019
Wissenschaft persönlich: Dr. Simone Eick

Im Januar steht uns Dr. Simone Eick Rede und Antwort bei "Wissenschaft persönlich". Sie ist Leiterin des Deutschen Auswandererhauses in Bremerhaven. Wie ihr Stand auf dem Freimarkt aussehen würde und was sie an ihrer Arbeit besonders begeistert, verrät sie im Interview.

Digitalisierung / Industrie 4.0
08.01.2019
Digitalisierung mit Yoga verbinden

Im Einklang von Körper und Geist Probleme lösen – darauf setzt Yoga Thinking. Wie in Bremen gerade im wahrsten Sinne des Wortes „bewegende“ Innovationsansätze entstehen und wie uns diese im Büroalltag weiterhelfen.

Digitalisierung / Industrie 4.0
19.12.2018
Künstliche Intelligenz in Bremen – die Übersicht

Die Künstliche Intelligenz ist in der Praxis angekommen. Bremer Akteure spielen in der Topliga mit. Wir zeigen das Who-is-Who in Sachen KI in Bremen.

Maritime Wirtschaft
17.12.2018
Die Eiswächterin

Aus dem Weltall erkennen, ob Eisflächen für Schiffe passierbar sind – keine leichte Aufgabe für Dr. Anja Frost. Die Bremer Forscherin nutzt Satellitendaten, um eine sichere Nord-Ost-Passage zu finden.

Windenergie
13.12.2018
Eine Roboterdrohne für die Windkraft

Bremer Forscher entwickeln eine Drohne, die selbstständig Windenergieanlagen inspiziert. Das Besondere: Sie geht auf direkte Tuchfühlung mit den weißen Riesen.

Wissenschaft
12.12.2018
Mobil mit Roboter

Mit Gepäck vom Bus zum Bahnsteig und dann in den Zug: Für Senioren oder Menschen mit körperlichen Einschränkungen ist das eine anstrengende und oft nervenaufreibende Angelegenheit. Das Bremer Institut für Produktion und Logistik an der Uni Bremen hat dafür ein Konzept erarbeitet. Ein intelligentes Roboterfahrzeug soll beim Tragen helfen.

Digitalisierung
11.12.2018
Wann ist die Blockchain für Unternehmen sinnvoll?

Der Hype um die Digitalwährung Bitcoin ist abgeebbt. Doch die dahintersteckende Technologie Blockchain ist weiterhin in aller Munde. Der Bremer Leonard Pust erklärt, wie sie sinnvoll eingesetzt wird.

Digitalisierung / Industrie 4.0
10.12.2018
Augmented und Virtual Reality in Bremen kennenlernen

Durch virtuelle Räume fliegen oder die Realität manipulieren: Augmented und Virtual Reality eröffnen neue Dimensionen. In Bremen arbeiten gleich mehrere Unternehmen mit diesen Technologien – eines ist Weltmarktführer.

3D-Druck
06.12.2018
3D-Druck verbindet Bremen und New York

Vom Big Apple zum Big Roland: Zwei Absolventen der New York University reisen für ein wissenschaftliches Praktikum nach Bremen – und wollen prompt bleiben.

Maritime Wirtschaft
03.12.2018
Intelligentes Licht im Hafen

In gigantischen Hafenanlagen mit 24-Stunden-Betrieb war es bis jetzt keine Praxis, unbetretene Flächen nachts im Dunkeln zu belassen. Bis jetzt.

Wissenschaft
26.11.2018
Nachhaltig leben mit Karl

Umweltfreundlich zu leben, fällt vielen im Alltag schwer. An der Universität Bremen tüfteln Wissenschaftler an Karl, einem digitalen Helfer, der via Messenger alltagstaugliche Tipps gibt.

Digitalisierung
14.11.2018
Die Fortschrittmacher - Finanzierung von Digitalisierung: Qual ohne Wahl?

Der Druck zur Digitalisierung wächst. Gerade kleinen und mittleren Unternehmen fällt es jedoch schwer, Finanzmittel für die notwendigen Prozesse bereitzustellen. Gut, dass in Bremen alle an einem Strang ziehen, wenn es darum geht, Finanzierungsmittel für Digitalisierung auf die Beine zu stellen.

Digitalisierung
13.11.2018
IT-Unternehmen in Bremen

Die IT-Wirtschaft in Bremen ist eine wichtige Säule der hiesigen Industrie. 10 Unternehmen der Branche in der Kurzübersicht!

Wissenschaft
05.11.2018
Forarex – Neun junge Studierende greifen nach den Sternen

Die Studierenden der Universität Bremen wollen mit Foraminiferen hoch hinaus! Dafür nehmen sie am Studentenprogram REXUS/BEXUS teil. Auf dem Weg ins Weltall stecken sie mit ihrer Begeisterung für die Wissenschaft an.

Digitalisierung / Industrie 4.0
23.10.2018
Indische und deutsche Industrie näher zusammenbringen

Das Beste aus beiden Welten: Ein junger Inder bringt von Bremen aus deutsches Engineering mit indischen Fabrikkapazitäten zusammen. Und das komplett digitalisiert – mit einem Klick in Echtzeit in die indische Fabrik. Wie Hersteller davon profitieren können.

Raumfahrt
01.10.2018
Raumfahrt in Bremen: Forschen und leben an der Weser

Bremen ist die deutsche Hauptstadt der Luft- und Raumfahrt. Wir haben mit den Forscherinnen und Forscher aus der Bremer Raumfahrt über ihre Projekte, die Hansestadt und ihre Wohn- und Ausflugstipps gesprochen.

Luft- und Raumfahrt
17.09.2018
Das All ganz nah

Das Who-is-who der internationalen Raumfahrt trifft sich in Bremen: An Deutschlands größtem Raumfahrtstandort werden Anfang Oktober rund 4.000 Expertinnen und -experten erwartet. Auch Alexander Gerst ist dabei: per Live-Schaltung von der Internationalen Raumstation ISS im All.

Windenergie
12.09.2018
Wie Bremen die Elektronik in der Windkraft zuverlässig macht

Offshore-Windkraftanlagen fallen häufiger aus, als sie eigentlich sollten. Die Leistungselektronik in den Anlagen hat daran einen wesentlichen Anteil. Ein Forschungsteam in Bremen geht der Sache auf den Grund - einen starken Verdacht haben sie bereits.

Wissenschaft
10.09.2018
Wie digitale Medien die Gesellschaft prägen

Wie verändert sich die Rolle von Medien und Kommunikationsmitteln in der Gesellschaft? Und welche Herausforderungen sind damit verbunden? Antworten soll der internationale Masterstudiengang „Digital Media and Society“ liefern, der zum Wintersemester an der Uni Bremen startet.

Luft- und Raumfahrt
03.09.2018
Wissenschaft persönlich: Elisa Manfreda

Bremens Wissenschaft ist exzellent! Wir stellen Ihnen Elisa Manfreda von HE Space Operations vor. Wie die Recruiterin vielversprechende Talente für die Raumfahrtindustrie findet, was ihre persönliche Erfolgsformel ist und mit wem sie gerne einen Tag tauschen würde, erfahren Sie im Interview.

Erfolgsgeschichten
31.08.2018
Auf Nummer sicher: Sensoren-Know-how in Bremen

Was Littelfuse herstellt, sehen wir in aller Regel nicht. Und doch kommt kaum ein elektronisches Gerät ohne die Produkte des Weltmarktführers aus. In Bremen haben die US-Amerikaner ihre Europazentrale. Und die ist weit mehr als nur ein Vertriebsbüro.

3D-Druck
29.08.2018
3D-Druck bei Airbus – Spitzentechnologie aus Bremen

3D-Druck ist im Aufwind. Vorreiterin ist dabei die Luft- und Raumfahrtbranche. Im Gespräch mit Innovationsmanager Peter Sander von Airbus darüber, wie der Luftfahrtkonzern in Bremen die additive Fertigungstechnologie einsetzt und zum weltweiten 3D-Druck-Spitzenreiter wurde.

Windenergie
28.08.2018
Bremer Forscher wollen Vereisung an Windkraftanlagen vorhersagen

Windenergieanlagen sind jedem Wetter ausgesetzt. Im tiefen Winter bildet sich Eis an Rotorblättern und Gondeln. Neben den Gefahren durch Eiswurf kosten vereiste und somit stillgelegte Anlagen die Betreiber viel Geld. Das wollen Bremer Forscher jetzt ändern.

Wissenschaft
27.08.2018
Mehr Sicherheit für die maritime Wirtschaft

Ohne die Schifffahrt wäre der Welthandel unmöglich, doch maritime Transportsysteme sind einer Vielzahl von Risiken ausgesetzt. Das neue „Institut für den Schutz maritimer Infrastrukturen“ in Bremerhaven will diese Gefährdungen aufspüren und Schutzmaßnahmen entwickeln.

Wissenschaft
17.08.2018
Patente anmelden in Bremen – dabei hilft die InnoWi

Gute Ideen sind selten – und Nachahmer schnell gefunden. Patente sichern neue Erfindungen ab. In Bremen unterstützt die InnoWi Wissenschaft und Wirtschaft dabei, neue Patente anzumelden und vermittelt neben Wissen auch Zugang zu Fördermitteln. Auf zu den guten Ideen!

Luft- und Raumfahrt
13.08.2018
Wissenschaft Persönlich: Dr. Michael Buchwitz

Bremens Wissenschaft ist exzellent! Wir stellen Ihnen Dr. Michael Buchwitz vor, der mittels Satelliten atmosphärische Gase am Institut für Umweltphysik misst. Wie er mit Papier und Stift das Klima rettet, was bisher seine größte Herausforderung war und welche Seiten er an Bremen besonders schätzt, erfahren Sie im Interview.

Luft- und Raumfahrt
16.07.2018
Die Vermessung des Weltalls

Mars, Merkur und Mond: Zur besseren Erkundung von Himmelskörpern sind fundierte Geländekarten notwendig. Ein internationales Forschungsprojekt schafft dafür jetzt die Grundlagen. Der Bremer Geologe Dr. Angelo Pio Rossi hat das Datenprojekt mit initiiert.

Wissenschaft
11.07.2018
Was ist ein Patent? Die 13 wichtigsten Antworten rund ums Patent

Was ist ein Patent? Wann kann ich eines anmelden? Wer eine neue Erfindung zum Patent bringen will, hat viele Fragen. Wir geben Antworten zu den 13 meistgestellten Fragen rund um die Verwertung von eigenen Ideen.

Maritime Wirtschaft und Logistik
04.07.2018
Mit intelligenter Software den Meeresboden entdecken

Eines der letzten großen Geheimnisse des Erdballs liegt tief im Wasser. Wie genau der Grund beschaffen ist, wie es um Tier- und Pflanzenwelt bestellt ist, wo das Ökosystem empfindlich gestört ist - all das wissen wir derzeit nur in Ausschnitten. Vier junge Wissenschaftler aus Bremen wollen das ändern.

Luft- und Raumfahrt
29.06.2018
Wissen fürs Weltall

Wenn Menschen dauerhaft auf dem Mond leben wollen, müssen sie sich mit Wasser und weiteren Lebensnotwendigkeiten versorgen. In Bremen arbeiten Wissenschaft und Industrie an den entsprechenden Technologien, die auch auf der Erde eingesetzt werden können – etwa in Wüstenregionen.

Luft- und Raumfahrt
25.06.2018
Women in Aerospace – ein Netzwerk, das Frauen in der Raumfahrt fördert

Raumfahrt ist nicht nur Männersache. Das weltweit agierende Netzwerk Women in Aerospace (WIA) möchte die Chancen von Frauen auf Führungspositionen und ihre Sichtbarkeit in der Luft- und Raumfahrtbranche erhöhen – auch in Bremen. Ein Interview mit Antonella Sgambati und Michaela Cantisani, Koordinatorinnen von WIA Bremen.

Erfolgsgeschichten
22.06.2018
Nevaris Bausoftware siedelt sich in Bremen an

Bestens bekannt in der Baubranche ist die NEVARIS Bausoftware GmbH. Seit Mai dieses Jahres betreibt die NEVARIS-Zentrale ihr Geschäft von der Airport-Stadt Bremen aus. 60 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bearbeiten hier jetzt auf 1.700 Quadratmetern Bürofläche Märkte in ganz Europa.

Digitalisierung / Industrie 4.0
19.06.2018
Wie ein Bremer Bunker zu einem der sichersten Rechenzentren Deutschlands wurde

Aus diesem Rechenzentrum Daten zu stehlen, würde selbst Tom Cruise aus Mission Impossible ins Schwitzen bringen. Meterdicke Betonwände sind nur eine von vielen Sicherheitsmaßnahmen.

Wissenschaft
18.06.2018
Algorithmen gegen den Bienenschwund

Viele Bienenarten sind gefährdet. An der Uni Bremen läuft daher das Projekt „Bee Observer“ (dt.: Bienenbeobachter): Forscher, Imker und freie Entwickler kooperieren, um dem Bienenschwund entgegenzuwirken. Die Zusammenarbeit von Wissenschaftlern und Bürgern ist in dieser Form ein Novum.

Luft- und Raumfahrt
11.06.2018
Wissenschaft Persönlich: Dr. Eva Hackmann

Bremens Wissenschaft ist exzellent! Und daran haben die vielen schlauen Köpfe, die sich in den Laboren und Hörsälen tummeln, erheblichen Anteil. Wir stellen Ihnen Dr. Eva Hackmann vor, Leiterin der Arbeitsgruppe Gravitationstheorie am Zentrum für Angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) der Universität Bremen.

Start-ups
08.06.2018
Bremer Portal für Sachspenden: Der richtige Ort für Gebrauchtes

217 ungenutzte Gegenstände lagern in jedem deutschen Haushalt. Andere können sie gut gebrauchen. Das Portal bremenspendet.de hilft beim Ausmisten.

Maritime Wirtschaft und Logistik
05.06.2018
Bremen baut einen Roboter für das Containerpacking

Bei der Entladung von Seecontainern ist Handarbeit gefragt. Ganz schön exotisch für die automatisierte und digitalisierte Logistikwelt von heute. Eine Bremer Forschungsprojekt will das mit IRiS ändern - dem Anpacker unter den Robotern.

Automotive
01.06.2018
Sieht so das Büro der Zukunft aus?

Wie arbeiten wir morgen? In der Bremer Überseestadt gibt es mit dem „Innolab“ von Daimler jetzt eine Antwort darauf. Anschauen kann es sich jeder.

Wissenschaft
28.05.2018
Wissenschaft in Bremen: forschen und leben an der Weser

35.000 Studierende an acht Hochschulen und zahlreiche Großforschungsinstitute, die miteinander erfolgreich zusammenarbeiten. Bremen ist ein beliebter Wissenschaftsstandort. Wir haben mit Forscherinnen und Forscher über ihre Arbeit und ihr Leben in Bremen und Bremerhaven gesprochen.

Wissenschaft
07.05.2018
Wissenschaft Persönlich: Dr. Sebastian Bartsch

Bremens Wissenschaft ist exzellent! Und daran haben die vielen schlauen Köpfe, die sich in den Laboren und Hörsälen tummeln, erheblichen Anteil. Wir stellen Ihnen Dr. Sebastian Bartsch vor, Teamleiter für "Verhaltenssteuerung, Simulation und Evaluation" am DFKI Robotics Innovation Center. Er forscht in den Bereichen Raumfahrtrobotik und Autonomes Fahren.