+49 (0) 421 9600-10
Informationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter SpracheInformationen zur Barrierefreiheitserklärung in leichter Sprache
20.8.2019 - Anette Tautz/ Jann Raveling

Sneaker in individuellem Design

Stadtentwicklung, Gewerbeflächen, Immobilien

BLNKS setzt auf Sneaker zum Selbstgestalten

BLNKS: Leder-Sneaker in individuellem Design
BLNKS: Leder-Sneaker in individuellem Design © WFB/Frank Pusch

Sneaker selbst gestalten liegt im Trend. Aber was tun, wenn die Herstellung dann doch zu kompliziert ist? Wie wäre es, das Produkt individuell zu konfigurieren, um es nach eigenen Vorstellungen in einer Manufaktur herstellen zu lassen? Dass das auch bei Sneakern in herausragender Qualität geht, beweist Malte Blank mit BLNKS.

Das Paar Schuhe, das ein Kunde heute bei BLNKS kauft, muss erst noch hergestellt werden. Entsprechend findet sich kein einziges Regal im Ladenlokal. An den Wänden hängen statt dessen riesige farbige Lederstücke, bunte Schnürsenkel und Zierbeschläge aus Metall. Ein Maßband liegt auf dem Verkaufstisch.

Individualisierung liegt im Trend

Personalisierte und inviduell gestaltete Sneaker erfreuen sich steigender Beliebtheit. "Kunden können ihren Schuh bei uns nach eigenen Vorstellungen konfigurieren. Sie können mehr aus 70 verschiedenen Lederfarben wählen und zusätzlich Bezüge mit Spezialeffekten wählen: Metallic, strukturierte Stoffe, Camouflage-Muster – erlaubt ist, was gefällt. Individuelle Verzierungen mit Tasseln, Haken oder Nieten und Ösen sind möglich. Auch das Garn für die Nähte kann farblich angepasst werden", erklärt Jungunternehmer Malte Blank.

Auch besonders ausgefallene Materialien finden sich im Repertoire des Sportschuhliebhabers: So gibt es etwa Fischleder aus Island oder Steinleder.

Unverwechselbare Schuhe, die auffallen

Zur Auswahl stehen zehn Grundmodelle, angefangen vom klassischen Sneaker, der auch zu Anzügen getragen werden kann, bis hin zu extravaganten Formen.

Aufbauend auf die Grundmodelle können Sneakerfans dann ihren eigenen Schuh gestalten. Die Möglichkeiten sind praktisch unbegrenzt, einen eigenen, unverwechselbaren Sneaker zu designen, weil alle Farben und Details kombiniert werden können.

Nur hochwertige Materialien kommen zum Einsatz

Dabei werden für die Schuhe nur hochwertige Materialien eingesetzt: Rindleder aus Norditalien ist besonders gut zu verarbeiten und äußerst haltbar. So haben Kunden viele Jahre Freude an ihren Schuhen. Die handwerkliche Verarbeitung gilt auch für die Schmuckdetails: Sie werden in Deutschland in einer Manufaktur hergestellt und können von Blank daher in kleiner Stückzahl bestellt werden.

Die Sohle der BLNKS-Sneaker ist vernäht – und kann bei Bedarf fachgerecht ausgetauscht werden.

BLNKS Sneaker können vom Kunden selbst konfiguriert werden
Kunden haben die Wahl aus 70 Lederfarben, Stoffen und Nieten © BLNKS

Auch spezielle Wünsche werden umgesetzt

Kunden kommen auch mit ausgefallenen Wünschen, berichtet Blank: "Kürzlich wollte ein Kunde ein besonderes Leder einsetzen. Das haben wir zwar nicht regulär im Sortiment, doch wir können es natürlich besorgen. Dies sind die Vorzüge einer individuellen Anfertigung."

BLNKS-Sneaker werden auch innen mit Leder gefüttert – pflanzlich gegerbt. "Kunden möchten heute wissen, ob die Materialien umweltverträglich und nachhaltig hergestellt sind. Bei Kleidung und Schuhen gibt dies einfach ein gutes Gefühl", so Blank.

Passgenau und komfortabel

Viele Kunden schätzen neben der Möglichkeit zum individuellen Design die gute Passform der Modelle. Der Aufbau des Schuhs trägt zum Tragekomfort bei: Die Volleder-Ausstattung mit herausnehmbarer Lederdecksohle sorgt für ein angenehmes Klima. Zwischen Sohle und Innensohle befindet sich in bewährter handwerklicher Schuhmacher-Tradition eine federnde Korksohle. Die Schuhe wurden von Blank in Zusammenarbeit mit einem Schuhmacher und einem Orthopäden entwickelt.

Blick in den Showroom: Inspiration für die nächsten Treter
Blick in den Showroom: Inspiration für die nächsten Treter © BLNKS

Die Idee war lange da, zur richtigen Zeit die Chance ergriffen

Jung-Unternehmer Malte Blank hatte schon während seines Studiums die Idee für selbst gestaltbare Schuhe. Nach dem Studium wollte er die Idee dann unbedingt umsetzen, den Anfang machte ein Pop-up Store im ehemaligen Zwischennutzungskonzept "citylab", das von 2016 bis 2018 in der Bremer Innenstadt öffnete

"Die Zwischennutzung war der ideale Start für einen Quereinsteiger im Einzelhandel. Ich konnte mich ausprobieren und aus Fehlern lernen. So klappte nach anderthalb Jahren der Sprung ins eigene Ladengeschäft."

Inzwischen sitzt er mit seinem Geschäft an der Bremer Bischofsnadel in einem Concept Store zusammen mit den beiden jungen Modelabels Huddy und Tizz & Tonic und dem Möbelstart-up WOOD.YOU.LOVE.

"Wir vier arbeiten an gemeinsamen Events, spinnen oft herum. Unser Laden ist eine Begegnungsstätte und wir freuen uns, wenn man einfach mal vorbeikommt, einen Kaffee trinkt und mit uns ins Gespräch kommt", so Blank.

Sneaker online gestalten

Der junge Modeunternehmer merkt zudem ein steigendes Interesse an seinen Sneakern, auch überrregional. "Wir bauen gerade unseren Onlineshop aus, um einen Konfigurator einzubinden. So kann man auch online seine Schuhe selbst designen." Sowohl Online als auch Offline präsent zu sein, sei für ihn als Einzelhändler selbstverständlich. "Wir wollen beide Welten verbinden, ich glaube, darin liegt die Zukunft für den Einzelhandel."

Bremen - und dann Paris!

Zudem gibt es in Kürze ein zweites Ladengeschäft: Nirgendswo anders als in der Modemetropole Paris. Dort eröffnet einer der BLNKS-Gesellschafter einen Store. "Ein großer Schritt für uns. Der Markt in der französischen Hauptstadt ist komplett neu, die Menschen dort sind sehr modeaffin", freut sich Blank.

Auch über die Resonanz der Bremer Kunden ist er mehr als erfreut – das Geschäft läuft gut an. Derzeit dauert es 21 Werktage, bis Kundinnen und Kunden ihr neues, selbst-designtes Sneaker-Paar in den Händen halten. "Da wollen wir noch ein bisschen schneller werden", so Blank. Ein Paar Leder-Sneaker ist ab 299 Euro erhältlich.

Hochwertige, selbst designte Sneaker sind für alle Anlässe geeignet, und können auch zum Anzug passen, findet Malte Blank: „Grauer Anzug und ein weißes Paar Sneaker – das ist absolut trendy.“

Foto Thorsten Tendahl

Thorsten Tendahl

Akquisition und Projekte

Abteilungsleiter

T +49 (0) 421 9600-121

!ed.nemerb-bfw[AT]lhadnet.netsroht

Foto Karin Take

Karin Take

Unternehmensservice und Standortentwicklung

Projektleiterin Unternehmensbetreuung Bremen Mitte

T +49 (0) 421 9600-221

!ed.nemerb-bfw[AT]ekat.nirak

Das Team des Bremen Convention Bureau
Stadtentwicklung
23.09.2020
Fünf-Sterne-Kongress- und Veranstaltungsservice

Exquisite Konferenz- und Tagungsräumlichkeiten, kurze Wege und spannende Rahmenprogramme machen Bremen zu einem beliebten Veranstaltungsort. Damit nationale Verbandstagungen, internationale Kongresse, außergewöhnliche Incentive-Ideen oder einzigartige Firmenevents zu einem vollen Erfolg werden, bietet die Hansestadt mit ihrem Bremen Convention Bureau einen Fünf-Sterne-Kongress- und Veranstaltungsservice. Sein Motto: Geht nicht – gibt‘s nicht!

Mehr erfahren
Unternehmensgründer Jörg Lachmann
Neu in Bremen
17.09.2020
„Unternehmen werden sich künftig Büroflächen teilen“

Mehr Home-Office führt zu geringerem Flächenbedarf von Unternehmen. Aber wie wirkt sich das auf Büroimmobilien aus? Wir fragen Jörg Lachmann. Der Immobilienprofi hat sich mithilfe der WFB in Bremen selbstständig gemacht.

zur Zukunft der Büroimmobilie
Überseestadt
14.09.2020
So schmeckt die Überseestadt

Die Gastronomie-Szene in der Bremer Überseestadt ist wahnsinnig vielfältig. Wir nehmen euch mit auf einen Streifzug durch die Küchen des Quartiers.

Zum kulinarischen Rundgang