+49 (0) 421 9600-10
26.4.2018 - Diana Bluhm

Bio-Unterwäsche made in Bremen – Zwei Kanadierinnen eröffnen Pop-up-Store

Einzelhandel
Tizz & Tonic: Produktion und Verkauf in der Bremer Innenstadt

Tizz & Tonic Pop-up-Store
Gemütlich, flippig, stylisch: Der Pop-up-Store von Tizz & Tonic © Tizz & Tonic

Die beiden Schwestern wuchsen in einer kanadischen Kleinstadt namens Elora nördlich von Toronto auf. Im März 2017 gründeten Imke und Yanna Hanscomb zusammen ihr Label Tizz & Tonic und stellen seitdem biologisch zertifizierte Dessous her. Im Frühjahr 2018 eröffneten sie ihren Pop-up-Store im citylab in der Bremer Innenstadt. Wie kam es dazu?

„Wir sind in einem sehr künstlerischen und farbenfrohen Haus aufgewachsen“, erzählt Imke, die jüngere der beiden Schwestern. Ihre Vater stammt aus England, ihre Mutter aus Deutschland – daher auch die deutschen Vornamen. Die Eltern sind selbst Künstler, das eigene Studio befindet sich im Keller ihres kanadischen Hauses. „Wenn wir uns kreativ ausleben wollten, konnten wir immer in den Keller gehen und unserer Kreativität freien Lauf lassen“, erinnert sich Yanna.

Team Tizz & Tonic
Die beiden Schwestern gründeten ihr eigenes Mode-Label: Imke und Yanna aus Kanada © Tizz & Tonic

Von der Heimat zu den Wurzeln

Imke hatte schon einmal ihr eigenes Mode-Label – “Johnnywishes”, damals mit 16 Jahren in ihrer Heimatstadt Elora. Drei Jahre lang nähte sie Kleidung, während sie gleichzeitig die High School besuchte. „Ich habe mein Label aufgegeben, um mein Hobby zu studieren“, erklärt die 26-Jährige. Also zog Imke nach Toronto und studierte Modedesign mit dem Schwerpunkt Dessous. Danach folgten einige Nebenjobs und Reisen, die sie 2015 zusammen mit ihrem Freund nach Bremen führte. Ihre Mutter stammt aus Münster und die junge Modedesignerin war neugierig auf ihre norddeutschen Wurzeln geworden. An Bremen gefiel ihr besonders, dass es eine große kreative Szene gibt. Nach und nach kam Imke die Idee, sich erneut in die Selbstständigkeit zu wagen und ein eigenes Mode-Label zu gründen. Kurzerhand rief sie ihre Schwester Yanna an und fragte, ob sie mit im Boot sei.

Yanna war zu dem Zeitpunkt gerade in Spanien und studierte im Auslandssemester Biologie  mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit. Zusammen entwickelten die Schwestern die Idee, nachhaltige Unterwäsche zu produzieren. „Also bewarb ich mich an der Universität Bremen, bekam den Platz für tropische Ökologie und zog zu Imke“, so die 27-Jährige.

Es hat einfach alles gepasst.

Imke, Geschäftsführerin von Tizz & Tonic

Das eigene Studio entstand durch einen Zufall

Im März 2017 war es dann soweit: Die beiden Schwestern aus Kanada gründeten „Tizz & Tonic“ in Bremen. Die Aufgaben wurden klar verteilt: Imke designt, näht und produziert die Kleidung. Sie ist auch die Stimme in den sozialen Medien. Yanna hält sich im Hintergrund, kümmert sich um Materialrecherche und die Zuschnitte der Stoffe. Dass sie jetzt einen eigenen Pop-up-Store haben, war eher ein Zufall, meinen die Kanadierinnen. „Wir waren eigentlich auf der Suche nach einem Studio, um die Unterwäsche dort herzustellen“, erzählt Imke. Bisher schneiderte sie alles in ihrer Wohnung. „Bei unserer Erstberatung im Starthaus Bremen, haben wir vom citylab erfahren. Da hat einfach alles sofort gepasst.“ Sie nahmen Kontakt zu Karin Take, Projektleiterin für die Region Bremen-Mitte bei der Wirtschaftsförderung Bremen, auf. Sie war es auch, die ihnen dazu riet, den Laden als Pop-up-Store zu nutzen. Gesagt, getan.

Der Pop-up-Store von Tizz & Tonic
Der neue Laden hat vorn eine gemütliche Verkaufsfläche und hinten wird genäht und verpackt. © Tizz & Tonic

Gemütliche Sessel an der Fensterfront und Fotos in Bilderrahmen an der Wand - der Laden erinnert an ein wohliges Wohnzimmer. Bewusst gewählte Wohlfühlatmosphäre. Nur hängt hier überall stylische Unterwäsche an Kleiderstangen und auf Auslagen. Der hintere Teil des Geschäfts ist zugleich Werkstatt, hier gibt es Tische zum Schneiden der Stoffe und Verpacken der fertigen Unterwäsche und Loungewear. Daneben stehen die Nähmaschinen. Die Schwestern verkaufen ihre Ware auch über die eigene Website. Das alles zu produzieren und zu versenden, hat vor allem Imke schon so einige lange Nächte beschert. „Jetzt, da ich nicht mehr zu Hause arbeite, sondern einen richtigen Arbeitsplatz habe, haben sich die Arbeitszeiten etwas normalisiert“, lacht Imke. Gut zu tun, hat sie immer noch.

Gut für Mensch und Umwelt

Wichtig war den beiden Kanadierinnen vor allem, dass die gekauften Stoffe fair hergestellt und biologisch zertifiziert sind. Deshalb sind viele Stoffe aus GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle. GOTS steht für Global Organic Textile Standard und versichert, dass die Stoffe nachhaltig hergestellt wurden – von natürlichen Rohstoffen bis zur umwelt- und sozialverantwortliche Fertigung.

Die bedruckten Textilien sind nach dem ÖKO-TEX Standard 100 hergestellt. Dieser versichert, dass keine Chemikalien verwendet wurden, die schädlich für die Haut sein könnten. Auf lange Sicht würden Imke und Yanna gern komplett GOTS-zertifizierte Textilien anbieten. Dafür müssten sie aber sehr große Mengen der Stoffe einkaufen, was sie zurzeit als Start-up nicht finanzieren können. Auch in anderen Bereichen achten sie auf Nachhaltigkeit. So sind die Visitenkarten aus recyceltem Papier und auch die Verpackungen zu 100 Prozent recycelbar. Ihren Abfall versuchen die Kanadierinnen so gering wie möglich zu halten. „Wir verarbeiten die Reststoffe, die bei der Produktion anfallen, weiter. Ich nutze sie für die Schlafmasken oder als kleine Taschen auf den T-Shirts“, erklärt Imke.

Unterwäsche von Tizz & Tonic
Schick und bequem: die Unterwäsche von Tizz & Tonic für jede Frau © Tizz & Tonic

Zukunftspläne

Für die Zukunft haben die beiden sich vor allem eines vorgenommen: „Deutsch lernen“, sagen Imke und Yanna schmunzelnd. Ihre Mutter hat zwar früher mit ihnen auf Deutsch geredet, aber beide haben nur auf Englisch geantwortet. Weit und breit hat niemand Deutsch gesprochen und daher ist es schnell untergegangen. Umso mehr versuchen sie es jetzt nachzuholen und besuchen Kurse. Ihre Mutter ist stolz, dass die Töchter den deutschen Lebensstil und ihre Kultur näher kennenlernen. „Sie freut sich, uns und auch ihre Heimat mindestens zweimal im Jahr zu besuchen“, erzählt Yanna.

„Wir hoffen auch, dass noch mehr reifere Frauen unsere Unterwäsche kaufen“, so Imke. „Die Dessous sind wirklich für alle Frauen geeignet.“ Was nach dem Pop-up-Store kommt, wissen die Schwestern noch nicht. Erst einmal das Jahr genießen, arbeiten und Erfahrungen sammeln. „Ein Schritt nach dem anderen“, sagt Yanna. „Aber wir freuen uns auf das, was kommt.“


Haben Sie noch Fragen zur Bremer Innenstadt oder Interesse an einer Gewerbefläche oder Immobilie? Dann hilft Ihnen gern Karin Take, Projektleiterin Region Bremen Mitte, Karin.Take@wfb-bremen.de, Tel. 0421 9600-221, weiter.


Wie sich Sonja Stellmann mit ihrem eigenen Laden ihren Traum erfüllte, können Sie in diesem Artikel lesen.

In diesem Artikel lernen Sie Fiaz Ahmad kennen. Er ist mit seiner Hot Dog Factory nicht mehr aus der Bremer Innenstadt wegzudenken.

Internationales
02.07.2020
Briefe aus der Türkei: Ausgabe Juli 2020

Wie geht die Türkei mit der Corona-Krise um? Und warum fließen beinahe zwei Milliarden Dollar aus dem Silicon Valley nach Istanbul? In unserem Länderbrief Türkei erfahren Sie mehr dazu.

Immobilienstandort
30.06.2020
„Bei Logistikimmobilien sehen wir auch durch die Coronakrise viel Raum nach oben“

Herzlich willkommen! Im Frühsommer 2020 eröffnete die BREMER AG ihre Niederlassung in der Hansestadt. Sie sieht hier großes Potenzial: Gerade die Coronakrise zeige, in welche Richtung sich der Immobilienmarkt auch in Bremen künftig entwickle, so Standortleiter Hubertus Schwanebeck.

Start-ups
26.06.2020
15 Förderprogramme für selbständige Kreative

Mit einer Förderung gelingt der Start ins eigene Unternehmen – und der Weg zur Finanzierung ist gar nicht so kompliziert. Wir zeigen euch, wie ihr loslegt!

Stadtentwicklung
24.06.2020
Wie diese 6 Unternehmen sich für Kinder in Bremen engagieren

Sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen helfen – kann das auch als Geschäftsmodell funktionieren? Und lassen sich damit sogar neue Arbeitsplätze schaffen? Wir haben es herausgefunden.

Stadtentwicklung, Gewerbeflächen, Immobilien
19.06.2020
Vom Mäuseturm bis Marmorsaal. Diese fünf Orte in der Überseestadt sollten Sie unbedingt besuchen.

Am 19. Juni ist Weltbummeltag. Wir laden ein zum Flanieren und Entdecken zwischen Wendebecken und Holz- und Fabrikenhafen und nehmen Sie mit an unsere Lieblingsplätze in der Bremer Überseestadt.

Stadtentwicklung, Gewerbeflächen, Immobilien
19.06.2020
Skatepark Überseestadt – von Hips und Wheelie Tables im Überseepark

Am 19. Juni ist Geh-Skateboarden-Tag! Und den perfekten Ort dafür findet Ihr in der Überseestadt Bremen! Wie der Skatepark im Überseepark entstanden ist und was "Hips" oder "Wheelie Tables" sind? Wir haben den Überblick.

Internationales
18.06.2020
Geschäftschancen in Taiwan nutzen – den asiatischen Markt erschließen

Asien wird zunehmend zum Zentrum der Weltwirtschaft. Exportorientierte Unternehmen aus Deutschland finden in Taiwan einen idealen Startpunkt – sagt Joe Chou vom Taiwan Trade Center in Deutschland in unserem Interview.

Start-ups
16.06.2020
Ein Jahr Unterstützung für soziale Unternehmen in Bremen

Soziale Unternehmen verbinden gesellschaftliches Engagement mit einer Geschäftstätigkeit. Wachstum ist für sie aber eine große Herausforderung – in Bremen hilft ihnen seit einem Jahr das Social Impact Lab. Das hat auch Vorteile für Bremen.

Start-ups
12.06.2020
Brauchen junge Unternehmen ein Corporate Design?

Du fragst dich, wie du deine Zeit im Homeoffice sinnvoll nutzt? Wie wäre es mit ein wenig Marketing? Das Starthaus Bremen erklärt hier, wie ein Corporate Design dabei hilft, die gesamte Kommunikation zu vereinheitlichen und Wiedererkennbarkeit zu schaffen.

Neu in Bremen
06.06.2020
Warum ehemalige Kunden so wertvoll sind

Na bitte, geht doch: Bremen und München in schönster Harmonie! 2007 haben Yvonne Martini und Markus Müller-Martini in München gegründet. Gut zehn Jahre später hatten sie gute Gründe, einen weiteren Standort in Bremen aufzubauen.

Start-ups
29.05.2020
Wie geht es eigentlich...? Sven Odens und der Buchhandlung "Buntentor"

Vor einem Jahr besuchten wir Existenzgründer Sven Odens und seine Buchhandlung Buntentor. Jetzt haben wir nachgefragt: Wie er die Corona-Zeit erlebt hat und warum das Fahrrad ein wichtiges Arbeitsmittel für ihn und seine Mitarbeiterinnen geworden ist.

Überseestadt
28.05.2020
Meine Überseestadt: Ein Quartier, viele Geschichten

In der Überseestadt herrscht Aufbruchstimmung. Wir haben die Menschen hinter den Kulissen getroffen: Im ersten Teil unserer Reihe “Meine Überseestadt” sprechen eine Pastorin, ein Unternehmer und eine Solo-Selbstständige aus dem Quartier über ihre Rückschläge, Erfolge und Hoffnungen für die Zukunft.

Internationales
26.05.2020
Handel zwischen Taiwan und Deutschland – wie Wirtschaft und Industrie profitieren

Bremen und Taiwan verbindet eine lange Freundschaft – seit mehr als 30 Jahren steht die Hansestadt mit der asiatischen Insel in engem Kontakt. Für Unternehmen im Land Bremen eröffnen sich trotz Corona-Krise neue Chancen im Fernostgeschäft.

Internationales
19.05.2020
Briefe aus Vietnam: Ausgabe Mai 2020

Wie geht Vietnam mit Corona um – und bedeutet die Krise einen wirtschaftlichen Rückschlag für das schnell wachsende und sich modernisierende Land? In unserem Länderbrief Vietnam gehen wir diesen Fragen auf den Grund.

Pressedienst
18.05.2020
Gesichter des Klimaschutzes: Bremerhavener Stiftung bildet Klimabotschafter aus aller Welt aus

Mit gutem Vorbild voran: Wie Klimabotschafter mit Ausbildung in Bremerhaven dem Klimawandel dank ihrer eigenen Erfahrungen ein Gesicht geben und dazu animieren, ihr Handeln klimafreundlicher zu gestalten.

Start-ups
15.05.2020
Huddy - Auf den Leib geschneidert

Passt nicht, gibt’s nicht. Wer bei Viktoria Theoharova einen Pullover bestellt, bekommt ein Kleidungsstück, das sitzt. Die Bremer Jungunternehmerin schneidert Kleidung nach Maß – und engagiert sich sozial, nicht nur in der Coronakrise.

Einzelhandel
14.05.2020
Alle mit im Boot

Ein Bremer Onlinehandel hat sich zum Marktführer im Bereich der Bootsausrüstung gemausert. Trotz Coronakrise setzt das Unternehmen auf starkes Wachstum in den kommenden Jahren – und ein Vierergespann aus Vater, Mutter, Tochter und Sohn packen gemeinsam an.

Unternehmensgründung
08.05.2020
Ein Unternehmen gründen, um in die eigene Existenz zu starten: Wie wärs mit Bremen?

Ein Unternehmen gründen ist einfach – besonders im Norden Deutschlands, in Bremen. Denn hier hat sich ein einmaliges Start-up-Ökosystem gebildet, mit Zugang zu Wissen, Fördermitteln, Kapital und einer aktiven Community aus Gleichgesinnten. Da bleibt nur zu sagen: Auf geht’s!

Internationales
05.05.2020
Für das Geschäft gekommen, zum Leben geblieben

2018 verbot China den Import von Plastikmüll und löste damit ein Beben in der Recyclingbranche aus. Der Pakistani Salman Farooqi sah darin eine Chance – und fand in Bremen einen perfekten Ort, um ein Geschäft und auch seine Kinder aufzuziehen. Und trotzt dabei der Corona-Krise.

Internationales
30.04.2020
Verbunden über den halben Globus: Bremen und seine Partnerstädte

Mit der einen verbinden Bremen wichtige Jahre gemeinsamer Politik, mit der anderen das Interesse an den gleichen wirtschaftlichen Themenfeldern – Bremen pflegt sechs Städtepartnerschaften und teilt mit jedem Ort eine eigene Geschichte.

Start-ups
24.04.2020
Im Corona-Modus – Wie Gründerinnen und Gründer mit der Krise umgehen

Corona hat das Leben vieler Unternehmerinnen und Unternehmern auf den Kopf gestellt. Läden mussten schließen, Veranstaltungen wurden abgesagt und keiner weiß, wie es weitergeht. Wie meistern Start-ups in Bremen diese Krise, die sie völlig unerwartet getroffen hat? Wir haben nachgefragt.

Internationales
17.04.2020
Briefe aus China: Ausgabe April 2020

Die Corona-Krise hat die Weltwirtschaft fest im Griff – in unserem Länderbrief schauen wir daher auf die Lieferketten Bremen-China, berichten über bremisch-chinesische Solidarität und fragen nach, wie die Lage in Shanghai aussieht.

Coronavirus
17.04.2020
Programm zur Förderung von Liefergemeinschaften

Werbegemeinschaften, Vereine, Initiative und Zusammenschlüsse von Händlern können sich jetzt für ein Förderprogramm für Liefergemeinschaften bewerben, um im Einzelhandel Onlineangebote mit angeschlossenen Lieferservices zu etablieren.

Einzelhandel
15.04.2020
Support your local Lieblingsläden

In Zeiten von Corona haben es besonders kleine, lokale Läden schwer. Entdeckt, welche Initiativen und Plattformen unterstützen und wie ihr eurem Laden treu bleiben könnt.

Internationales
14.04.2020
Wie die WFB-Auslandsbüros die Corona-Epidemie erleben

Aus China, Vietnam und der Türkei berichten unsere drei Auslandsbüros von der Lage vor Ort und wie sie persönlich mit der Corona-Krise umgehen – und auch unser Partnerbüro im Silicon Valley ist dabei.

Handwerk
06.04.2020
Ein Mann sieht Brot

Kleines Sortiment, kurze Öffnungszeiten zum Wohl der Belegschaft: Joona Hellweg geht mit seiner „Brotbude“ ungewöhnliche Wege. Sein ganzheitliches Konzept hat einen Preis erhalten – und besteht auch in der Corona-Krise.

Internationales
01.04.2020
Wie das Coronavirus die Lieferketten bedroht

Während in der Volksrepublik China die Zahl der Neuinfektionen schon wieder rückläufig scheint, breitet sich die Pandemie in anderen Ländern aus. Wie wirkt sich das Virus auf unsere engen außenwirtschaftlichen Verflechtungen mit China aus?

Coronavirus
30.03.2020
Briefe aus dem Silicon Valley: Leben und Arbeiten im Corona-Shutdown

Tim Ole Jöhnk arbeitet für das Northern Germany Innovation Office im Silicon Valley. Wie ein Deutscher in Kalifornien die Corona-Epidemie wahrnimmt – und wie er seinen Arbeitsalltag jetzt online organisiert, das haben wir ihn einmal gefragt.

Coronavirus
18.03.2020
Coronavirus: Informationen und Kontakte für Unternehmen

Aktuelle Infos, Links und Kontakte zu den Angeboten des Landes Bremen und des Bundes für Unternehmen, die durch die Corona Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind, finden Sie hier.

Stadtentwicklung
11.03.2020
Hohes Haus, hoch hinaus

Es ist ein einmaliges Experiment für Bremen: Ein Wohnungsunternehmen gibt ein Hochhaus in die Hand von Kreativen, Engagierten und Start-ups – wir haben uns mit den beiden Visionären hinter der Idee getroffen.

Stadtentwicklung
09.03.2020
Ein herausragendes Stadtentwicklungsprojekt

Die Überseestadt Bremen hat es in sich: Das Quartier ist nicht nur eines der größten städtebaulichen Projekte Europas, es hat Ende Februar 2020 auch einen der wichtigsten Preise der Immobilienbranche abgeräumt.

Start-ups
06.03.2020
Mit Gefühl: Wie eine Bremerin ein beliebtes Spielzeug neu erfand

Julia-Judith Bayer entwickelt und vertreibt in Bremen gefertigte Spielsachen. Drei Generationen von Frauen haben dabei ihre Hände im Spiel.

Stadtentwicklung
28.02.2020
Immobilienmanager Award 2020: Auszeichnung geht an Überseestadt Bremen

"Ein erfolgreiches wie mutiges Großprojekt, das mit seinem Nutzungsmix in den Medien bereits als 'Wunder an der Weser' tituliert wurde." Für die Entwicklung der Überseestadt wurde die Stadt Bremen am 28. Februar 2020 mit dem renommierten Branchenpreis „Immobilienmanager Award“ in der Kategorie Stadtentwicklung ausgezeichnet.

Internationales
27.02.2020
Briefe aus der Türkei: Ausgabe Februar 2020

Fahren wir bald türkische E-Autos? Und wie bringt es ein Ex-Werder-Bremen-Spieler in der Türkei zu ungeahnter Beliebtheit? In unserem Länderbrief Türkei erfahren Sie Neues über den Wirtschaftsstandort Türkei.

Start-ups
21.02.2020
Die Haare schön vegan – wenn aus Tierliebe eine Geschäftsidee wird

Eigentlich wollte sie gar keine Friseurin werden – jetzt hat Yasmina Mangieri in der Neustadt einen eigenen Salon. Und der setzt voll auf Nachhaltigkeit.

Internationales
17.02.2020
Der Chef, der nach Bremen zog

In der Türkei haben die drei jungen Gründer von Yurudesign bereits den Möbelmarkt aufgemischt. Jetzt nehmen sie sich Europa vor. Einer von ihnen zog dafür nach Bremen – und wir haben ihn während seiner erste Tage begleitet.

Start-ups
14.02.2020
7 junge Modelabels aus Bremen - Mit Frauenpower

Bremen als Modestadt? Klingt ungewohnt – ist aber gar nicht so abwegig. Wir stellen euch sieben frauengeführte Modelabels aus der Hansestadt vor!

Tourismus
12.02.2020
Das Tabakquartier – Ort der Visionen

In den 1930er Jahren stand in Woltmershausen die größte Tabakfabrik Europas. Heute wird das riesige Gelände an der Hermann-Ritter-Straße umgebaut und zu einem Arbeits-, Wohn- und Freizeitareal umgenutzt.

Internationales
06.02.2020
Großbritanniens EU-Austritt und die Auswirkung auf Zölle

Wie wirkt sich der Brexit für Unternehmen aus? Diese Frage beantwortet Anja Markmann, verantwortlich für Zoll- und Außenwirtschaftsrecht bei der Handelskammer Bremen.

Nahrungs- und Genussmittelwirtschaft
05.02.2020
„Ich will Gutes essen und Gutes tun“

Ein Unternehmen, bei dem Gewinn nicht an erster Stelle steht, sondern Qualität und Engagement für Soziales. Gibt es so etwas noch? Wer in Bremen so jemanden finden will, muss nur seiner Nase folgen – in den Stadtteil Findorff.

Start-ups
29.01.2020
Warum der klassische Manager heute ausgedient hat

Ein Mensch allein kann heute die Komplexität der Welt nicht überblicken – das gilt auch für Führungskräfte. Aber wie werden dann in Zukunft Entscheidungen getroffen? Ein Bremer Team hat darauf eine Antwort.

Start-ups
27.01.2020
Die vier Arten des Crowdfunding

Crowdfunding ist nicht gleich Crowdfunding. Es gibt vier verschiedene Arten dieser alternativen Finanzierungsmethode. Sabine Froehlich von der BAB – Die Förderbank für Bremen und Bremerhaven stellt sie vor.

Internationales
21.01.2020
Briefe aus dem Silicon Valley: Januar 2020

Wenn Träume im Silicon Valley platzen, dann spektakulär: Das Fiasko von WeWork und warum wir Deutschen selbst vom milliardenschweren Scheitern noch viel lernen können. Dieses und weitere Themen in unserem Januar-Newsletter – frisch aus den USA.

Start-ups
17.01.2020
Den roten Faden im Leben gefunden

Die Bremerin Antje Heuer hat ihren Job aufgegeben, um sich mit ihrem Modelabel selbstständig zu machen. Ein befreiender Schnitt.

Internationales
17.01.2020
Arbeitswelten sind Sprachwelten

Das Logistikunternehmen Dachser hat Standorte auf der ganzen Welt. Allein in der Bremer Niederlassung arbeiten Menschen aus 24 Nationen. Wie gelingt das? Der Logistiker setzt auf Sprachcoaching am Arbeitsplatz und Handreichungen in einfacher Sprache. Unterstützung fand das Unternehmen beim IQ Netzwerk Bremen.

Internationales
14.01.2020
Das waren die Top-Investments aus dem Ausland

3D-Druck, neue Arbeitswelten, Biotechnologie und eCommerce – Bremen stand 2019 im Zeichen der innovativen Investments. Ein Überblick über ausländisches Engagement in der Hansestadt.

Start-ups
10.01.2020
Entscheiden unter Druck: Rote Karte oder einfach ignorieren?

Bibiana Steinhaus ist die erste Schiedsrichterin der Fußball-Bundesliga und trifft pro Spiel rund 300 Entscheidungen. Nicht alle sind richtig, aber jede einzelne bringt sie weiter. Im Gespräch über Entscheidungen unter Druck und wie auch Gründerinnen und Gründer davon lernen können.

Stadtentwicklung
08.01.2020
10 Unternehmen aus Bremen-Nord

Der Bremer Norden ist geprägt durch seine maritime Wirtschaft. In den Stadtteilen Blumenthal, Vegesack und Burglesum gibt es aber noch viele weitere, innovative Unternehmen. Wir stellen zehn von ihnen vor.

Internationales
19.12.2019
Briefe aus Vietnam: Ausgabe Dezember 2019

Was macht Vietnam als sozialistisches Land so interessant für westliche Unternehmen? In unserem Länderbrief Vietnam gehen wir dieser Frage auf den Grund und berichten zudem über die spannendsten Start-ups des Landes.

Stadtentwicklung
11.12.2019
Leben und Arbeiten in neuen Umgebungen

Mit „New Work“ ändert sich unsere Arbeitswelt. Und damit auch die Ansprüche an Immobilien - wie dieser Umbruch gelingen kann, dazu haben wir mit fünf Experten gesprochen.

Internationales
10.12.2019
Wie Unternehmen von der Neuen Seidenstraße profitieren

Die Neue Seidenstraße ist ein gigantisches chinesisches Infrastrukturprojekt. Auch kleine und mittelständische Unternehmen in Europa können dessen Vorteile nutzen – und ein neues Netzwerk hilft ihnen dabei. Wir sprachen mit den Initiatoren.

Überseestadt
02.12.2019
Dieses Start-up hilft, seriöse Notdienste zu finden

In Not Geratene ausnutzen – leider allzu oft Realität bei Notdiensten für verstopfte Abwasserrohre, Heizungslecks oder zugefallene Türen. Ein Bremer Start-up entwickelt eine Plattform, welche vor den schwarzen Schafen der Branche schützt.

Bremen Invest
28.11.2019
Briefe aus China: Ausgabe November 2019

Bahn statt Schiff – ist der Zug eine Alternative für Waren auf dem Weg nach China? Ein Thema unseres Länderbriefs China im November. Regelmäßig berichten wir über neue Entwicklungen, Trends und relevante News aus dem Reich der Mitte.

Digitalisierung / Industrie 4.0
27.11.2019
Hat der Einzelhandel gegenüber dem Onlinegeschäft noch eine Chance?

Stirbt der Einzelhandel aus? Und hat Bargeld ausgedient? Eine neue Bremer Umfrage bietet Klarheit – und einige überraschende Erkenntnisse.

Unternehmensgründung
22.11.2019
Ein Unternehmen gründen - aber welche Unternehmensform?

Spätestens wenn du deine Geschäftsidee umsetzen möchtest, solltest du dich mit verschiedenen Unternehmensformen auseinandersetzen. Wir haben dir die verschiedenen Möglichkeiten mit ihren wesentlichen Kriterien zusammengefasst.

Gründungswoche 2019
06.11.2019
Start der Gründungswoche Bremen und Bremerhaven

Den Einstieg ins eigene Unternehmen erleichtern – das ist Ziel der deutschlandweit stattfindenden Gründungswoche 2019. Das nimmt die Starthaus-Initiative, die die Akteure des Bremer Gründungsökosystems vereint, als Anlass vom 11. bis 29. November 2019 zu über 40 Veranstaltungen einzuladen.

Wirtschaftsstandort
01.11.2019
Tradition trifft auf Innovation

Im Bundesland Bremen leben auf 420 Quadratkilometern circa 670.000 Menschen. Fast 22.000 Unternehmen bieten mehr als 325.000 Arbeitsplätze. Wir stellen die starken Branchen des Wirtschaftsstandorts Bremen vor.

Start-ups
01.11.2019
Starker Schaum aus Bremen: Zwei Brüder starten mit Metallschäumen durch

Zwei Brüder aus Bremen bringen mit dem Start-up Mac Panther Materials einen neuen Metallschaum auf den Markt. Der lässt sich kostengünstig produzieren und ist vielseitig einsetzbar. Sein Geheimnis liegt im Produktionsprozess, der auf einer genial einfachen Idee beruht.

Start-ups
18.10.2019
Mit „Gluck Gluck“ ins Glück

Die Bremer Neustadt entwickelt sich seit einigen Jahren zum Szenestadtteil, der mit kleinen und feinen Fachläden glänzt – wie Diane Boldt mit ihrem Weinhandel „Gluck Gluck“ beweist.

Internationales
18.10.2019
Drei Fragen an eine Vietnamesin auf Besuch in Bremen

Huong Thi Hoang ist die Bremer Stimme in Vietnam – in Ho-Chi-Minh-City betreut sie Unternehmen im Auftrag der WFB. Was sie an Bremen liebt und was ihr fehlt, das verriet sie uns bei einem Besuch.

Stadtentwicklung
14.10.2019
Der Immobilienmarkt in Bremen 2019

Es wird gebaut, saniert, gekauft und verkauft – der Bremer Immobilienmarkt ist auch 2019 in Bewegung. Besonders eine Branche wächst dabei dreimal stärker als Bundesdurchschnitt.

Internationales
11.10.2019
Warum Bremen für die türkische Wirtschaft so attraktiv ist

Clas Bastian Vögeding ist der neue WFB-Ansprechpartner für die Türkei. Er verrät uns, was türkische Unternehmen nach Bremen zieht und schildert uns seine Eindrücke der Partnerstadt Bremens, Izmir.

Gewerbegebiete
07.10.2019
Arbeiten und Wirtschaften im Einklang mit der Natur

Neben dem größten Naturschutzgebiet im Land Bremen schafft Bremerhaven Platz für Unternehmen der „Green Economy“. Mit diesem Projekt knüpft die Stadt an ihre Pionierleistung für den Erfolg der erneuerbaren Energien an. Das LUNE DELTA ist eines der Top-Themen auf der diesjährigen Immobilienmesse Expo Real.

Start-ups
02.10.2019
Der Theorie-Praktiker

Vasily Ploshikhin ist 3D-Druck-Experte und will die Technologie mit einer innovativen Software entscheidend voranbringen. Warum er dazu vom Professor zum Unternehmer wird.

Stadtentwicklung
30.09.2019
Drei Fragen an Senatorin Kristina Vogt

Welche Impulse kann die Wirtschaft in Bremen und Bremerhaven von der neuen Senatorin Kristina Vogt erwarten? Wir haben einmal nachgefragt.

Start-ups
27.09.2019
“Ein Pferd mit Gummistiefeln”

“Gibt’s nicht gibt’s doch!” Bei der Schneiderin Aenne Reher ist jedes Kleidungsstück ein Unikat – und das hat einen guten Grund.

Internationales
16.09.2019
Briefe aus dem Silicon Valley: September

Das Silicon Valley hautnah erleben – mit der WFB! Unser Mann im Silicon Valley, Tim Ole Jöhnk, lädt die Lebensmittel- und Logistikindustrie zu einer Delegationsreise ins Silicon Valley ein. Diese und mehr spannende Stories im September-Newsletter!

Gewerbeflächen
03.09.2019
Gewerbegebiete in Bremen: Flächen für individuelle Bedürfnisse

Ob Logistikbranche im GVZ Bremen, Forschungsinstitute im Technologiepark oder internationale Unternehmen in der Airport-Stadt – in Bremen finden Firmen das passende Gebiet. Vielleicht auch ein Branchenmix für mehr Kreativität? Wir zeigen Ihnen, welches Gewerbegebiet zu Ihnen passt.

Crowdfunding
30.08.2019
Erfolgreich Geschottert, Teil 4: Video/Film

Für die tolle Idee fehlt manchmal das Budget. Mit dem „Schotterweg“ bietet das Starthaus Bremen eine Crowdfunding-Plattform für Projekte aus Bremen und Bremerhaven. Seit dem Start 2015 haben schon fast 80 Vorhaben erfolgreich „geschottert“. Wir stellen sie vor – diesmal drei zum Thema „Video/Film“.

Kreativwirtschaft
26.08.2019
Was Lady Gagas Schuhe mit Bremerhaven zu tun haben

Der Bremerhavener Designer David Kotowski schafft es, Musiker, Models und Fotografen sogar in New York auf sich aufmerksam zu machen. Selbst Lady Gaga trug ein Paar seiner Schuhe.

Stadtentwicklung
22.08.2019
„Ein Drittel der Überseeinsel wird grün“

Die Überseeinsel in der Bremer Überseestadt nimmt Gestalt an: Die Rahmenplanung für das neue Stadtquartier ist abgeschlossen, die ersten Mieter haben sich bereits angesiedelt. Im Interview spricht Investor Klaus Meier über seine Vision eines nachhaltigen Stadtquartiers ohne zugeparkte Straßen.

Einzelhandel
21.08.2019
Der Digital-Lotse geleitet durch neues Revier

Malte Breford von der Wirtschaftsförderung Bremen unterstützt Einzelhändler, Gastronomen und Touristikdienstleister, die sich digitale Wege erschließen wollen.

Stadtentwicklung, Gewerbeflächen, Immobilien
20.08.2019
Sneaker in individuellem Design

Schuhe individuell konfigurieren und nach eigenen Vorstellungen in einer Manufaktur herstellen lassen? Dass das auch bei Sneakern in herausragender Qualität geht, beweist Malte Blank mit BLNKS in der Bremer Innenstadt.

Erfolgsgeschichten
05.08.2019
Die Bremer Stadtfabrikanten – starke Marken aus Bremen

Gin, Craftbeer, Spezialkaffee, Likör – bei den „Bremer Stadtfabrikanten“ vereint sich, was kleine Manufakturen und Werkstätten in der Hansestadt mit viel Liebe und Herzblut herstellen. Jetzt suchen sie nach neuen Mitgliedern.

Internationales
31.07.2019
„Mit dem Brexit leistet Großbritannien erstmals etwas für Kontinentaleuropa“

Folker Hellmeyer ist deutschlandweit profilierter Volkswirt und Chefanalyst – und bekannt dafür, dass er gerne mal aneckt. Mit uns hat er sich über den Brexit, Handelskonflikte und Chinas Seidenstraße unterhalten – und Bremens Rolle dabei.

Internationales
30.07.2019
Briefe aus Vietnam: Ausgabe Juli 2019

Was bringt das neue Freihandelsabkommen deutschen Unternehmen? Und wie profitiert Vietnam vom Handelskonflikt zwischen USA und China? In unserem Länderbrief Vietnam berichten wir regelmäßig über neue Entwicklungen, Trends und relevante News aus Fernost.

Start-ups
23.07.2019
“Am Anfang stellt man es sich leichter vor”

Jennifer Jensen wollte nie Unternehmerin werden – hat es dann aber doch getan. Eine Entscheidung, die sie bis heute liebt.

Start-ups
08.07.2019
„Bremen braucht mehr soziale Unternehmen!“

Sozial agieren und unternehmerisch handeln, das passt gut zusammen – davon sind zumindest Dr. Uwe Wunder und Vera Pelzer überzeugt. Wie die beiden helfen, gemeinnützige Unternehmen nach Bremen zu bringen.

Start-ups
05.07.2019
Mikrocrowd Bremen verbindet das beste aus zwei Welten

Mit MikroCrowd Bremen schafft das Starthaus ein neues Finanzierungsangebot für angehende Unternehmerinnen und Unternehmer. Es kombiniert zwei bestehende Angebote – das Crowdfunding über die Plattform „Schotterweg“ und den Mikrokredit – zu einem neuen Instrument.

Stadtentwicklung
03.07.2019
Elektroautos laden in Bremen – eine Stadt unter Strom

Elektromobilität funktioniert nur mit flächendeckenden Ladestationen. Welche es in Bremen heute gibt und wie der Ausbau in Zukunft fortschreitet.

Erfolgsgeschichten
27.06.2019
Wenn der Wirt die Rechnung digital macht

Gastronovi feiert zehnjähriges Bestehen. Das ehemalige Startup aus Bremen hat deutschlandweit den Durchbruch geschafft – dank eines Geschäftsmodells, das bis heute keine Konkurrenten kennt.

Internationales
27.06.2019
Briefe aus China: Ausgabe Juni 2019

Handelskonflikt hin oder her: China ist einer der wichtigsten Im- und Exportmärkte für bremische Unternehmen. Deshalb berichten wir in unserem Länderbrief China regelmäßig über neue Entwicklungen, Trends und relevante News aus dem Reich der Mitte.

Maritime Wirtschaft und Logistik
26.06.2019
Legosteine der Fördertechnik

Sie haben für ihre Erfindung schon diverse Preise gewonnen, jetzt starten sie richtig durch: Das Bremer Start-up cellumation hat mit dem „celluveyor“ eine Fördertechnik entwickelt, die dank modularer Bauweise deutlich flexibler und platzsparender arbeitet als herkömmliche Systeme zum Warentransport.

Kreativwirtschaft
25.06.2019
Warum Coworking das neue Home Office ist

Mitten in der Stadt, riesige Fläche: „Spaces“ ist der neue Platzhirsch in Sachen Coworking. Warum das Unternehmen nach Bremen kam und warum Coworking zunehmend das Home Office ersetzt, erzählt uns Stefanie Lürken, Country Manager von Spaces in Deutschland.

Start-ups
14.06.2019
Bist du bereit ein Unternehmen zu gründen?

Was macht eine erfolgreiche Gründung aus? Im Interview mit Andreas Mündl und Daniela Kirchhoff über den idealen Start ins eigene Unternehmen und wie das Starthaus-Coachingprogramm seit 20 Jahren dabei hilft.

Stadtentwicklung
11.06.2019
Wie sehen die Bremer Straßen 2025 aus?

Bremen wandelt sich. Wie sehen Verkehr und Straßenbild 2025 aus? Wir begeben uns auf eine kleine Zeitreise.

Internationales
29.05.2019
Briefe aus der Türkei: Ausgabe Mai 2019

Deutschland und die Türkei verbinden jahrhundertealte Wirtschaftsbeziehungen. Auch heute können Unternehmen von dem dynamischen Land am Mittelmeer profitieren – in unserem Länderbrief Türkei zeigen wir regelmäßig, wie.

Start-ups
23.05.2019
Im Büro Ruhe für Körper und Geist finden

Unser Arbeitsalltag wird immer hektischer, Stresskrankheiten wie Burn-out nehmen zu. Hanna Schumacher setzt einen Kontrapunkt – mit einer ungewöhnlichen Kombination aus Yoga und Coaching.

Start-ups
08.05.2019
„Entweder ganz oder gar nicht“

Frederik Schmidt hat mit seiner FernAkademie Dr. Schmidt den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt – in einem hart umkämpften Markt. Wie er für sich dabei seine Existenzgründer-Erfolgsformel fand.

Internationales
08.05.2019
Linhorn: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Anfrage, Angebot, Auftrag, Lieferung, Bezahlung: Dieser Ablauf ist weltweit üblich, aber nicht immer reibungslos, wenn es um geschäftliche Beziehungen über mehrere Tausend Kilometer hinweg geht. Um die Kontakte zu den Lieferanten zu vertiefen, hat die chinesische Linhorn Gruppe 2015 ihre einzige europäische Niederlassung in Bremen gegründet.

Internationales
26.04.2019
Briefe aus dem Silicon Valley: April

Roboter im Büro und Blockhain in der Küche? Unser Mann im Silicon Valley, Tim Ole Jöhnk, hat unbekannte Shootingstars, neue Technologien und Trends aus dem Silicon Valley aufgespürt, die für die Bremer Unternehmen spannend werden können.

Internationales
24.04.2019
Tim Ole Jöhnk – unser Mann im Silicon Valley

Das Silicon Valley ist legendärer Geburtsort der innovativsten Tech-Unternehmen. Dank unseres Mannes im Silicon Valley, Tim Ole Jöhnk, können Bremer Firmen von der Hightech-Schmiede profitieren. Im Interview erzählt er uns von einer besonders eindrucksvollen Begegnung.

Internationales
10.04.2019
Deutsch-chinesisches Design aus Bremen räumt Preise ab

Li Haoyu hat in Bremen Design studiert und ein Gestaltungsbüro eröffnet. In China leitet der Designprofessor sein eigenes Institut. Der Chinese wandelt zwischen den Welten - vielleicht werden gerade darum seine Entwürfe regelmäßig mit Preisen gekrönt.

Gewerbeflächen
04.04.2019
„Flächenentwicklung ist die Grundlage für weiteres Wachstum“

Im Rahmen einer Pressekonferenz informierte Martin Günthner, Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, heute (04.04.2019) gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, Andreas Heyer, über die Gewerbeflächenbilanz der laufenden Legislaturperiode.

Internationales
02.04.2019
Wie ein Libyer von Bremen aus in Europa durchstarten will

Dass ein Libyer nach Bremen kommt, um hier ein Unternehmen zu gründen, ist alles andere als alltäglich. Aber Tamim Fannoush hat gute Gründe, die Hansestadt als den Startpunkt für seine Europageschäfte auszuwählen. Und die sind nicht nur wirtschaftlicher Natur.

Internationales
28.03.2019
Ein Jahr Bremeninvest in Vietnam

Im Januar 2018 hat die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH ein Büro in Ho-Chi-Minh-Stadt eröffnet. Damit war Bremen das erste Bundesland mit einer eigenen Repräsentanz in Vietnam. Warum sich das als richtig gute Idee erwiesen hat, erzählt Manuel Kühn, WFB-Projektleiter internationale Ansiedlung, im Interview.

Wissenschaft
27.03.2019
Studienabschluss: Unternehmer

Können Studierende eine eigene Firma lenken? Definitiv. Im bundesweit einmaligen Studiengang „Gründung - Innovation - Führung“ der Hochschule Bremerhaven managen sie drei Jahre lang ihr eigenes Start-up, um daran zu lernen. Los ging es mit dem ungewöhnlichen Studiengang im Herbst 2018.

Start-ups
22.03.2019
Brauchen Startups einen Rechtsanwalt?

Gründerinnen und Gründer müssen zahlreiche Entscheidungen treffen. Brauchen sie dabei Unterstützung einer Rechtsanwältin oder eines Rechtsanwalts?

Erfolgsgeschichten
19.03.2019
Die Energiewende selbst gestalten

2019 sind die Stromkosten für viele Verbraucherinnen und Verbraucher erneut gestiegen. Mit intelligenten Energielösungen aus Solaranlagen und Batteriespeichern lässt sich viel Strom sparen. Wie das geht, das weiß ADLER Solar aus Bremen.

Automotive
18.03.2019
Neuer Ansatz für e-Mobilität in Bremen

Der gebürtige Bremer Dr. Dr. Alexander Jablovski, CEO und Geschäftsführer des Start-ups UZE Mobility, hat mit seinem Team ausgiebig recherchiert, bevor die Entscheidung für Bremen fiel. Er will mit seinem Unternehmen in der Hansestadt eine Flotte kostenlos nutzbarer Elektrofahrzeuge an den Start bringen.

Internationales
13.03.2019
Bremen zeigt weltweit Speckflagge

Bremen hat sich als Messe- und Kongressstandort etabliert, zeigt aber auch auf dem internationalen Parkett seine Stärken. Unternehmen können sich auf Gemeinschaftsständen einem weltweiten Publikum präsentieren. Wir haben den ...

Digitalisierung / Industrie 4.0
26.02.2019
Darf ich vorstellen? Pepper – der intelligente Roboter aus Bremen

Sieht so der Verkäufer der Zukunft aus? Das Bremer Start-up Blackout Technologies entwickelt mit „Pepper” europaweit einzigartige Software auf Basis von künstlicher Intelligenz. Ein Besuch in der Bremer Robo-Schmiede.

Lebensqualität
14.02.2019
We love Bremen: 10 Liebeserklärungen an unsere Heimatstadt

Ob Wasser, Menschen oder kurze Wege: Lebensqualität wird bei uns im Norden groß geschrieben. 10 Menschen aus verschiedenen Ländern und Städten erzählen uns, warum sie sich in Bremen verliebt haben.

Start-ups
11.02.2019
Diese neun Start-up-Bücher solltest du 2019 lesen!

Die besten Bücher für Startups 2019 – wir haben unser Team aus dem Starthaus gefragt, welche Lektüre sie in der Start- und Wachstumsphase empfehlen. Unsere 9 Favoriten!

Start-ups
24.01.2019
Hoffnung aus Bremen für Krebspatienten

Zwei Bremerinnen könnten schon bald die Hodenkrebsbehandlung entscheidend verbessern. Mit ihrem Start-up miRdetect gehen sie dafür seit Jahren durch zahlreiche Höhen – und Tiefen.

Start-ups
18.01.2019
Was diese sechs Gründerinnen und Gründer nach Bremen zog – und hier hält

Sechs Gründerinnen und Gründer erzählen, warum sie die Hansestadt dem deutschen Start-up-Mekka Berlin vorziehen.

Internationales
17.01.2019
Bremeninvest mit starker Resonanz in der Türkei

Seit 2011 werden über das Bremeninvest-Büro in Izmir die wirtschaftlichen Beziehungen zu türkischen Partnern gestärkt. Kolja Umland, Projektleiter für internationale Ansiedlungen und Erol Tüfekҫi, Direktor des Bremeninvest-Büros in Izmir, berichten über den aktuellen Stand.

Internationales
16.01.2019
Markenschutz in Deutschland und im Ausland – das müssen Sie beachten!

Viele Unternehmen vernachlässigen das Thema Markenschutz und die schutzrechtliche Absicherung ihrer Produkte, so der Bremer Rechtsanwalt Dr. Eckhard Ratjen. Das gelte nicht im Inland, sondern insbesondere auch bei einem Markteintritt in ausländische Märkte.

Stadtentwicklung, Gewerbeflächen, Immobilien
12.01.2019
Instawalk durch einstige Kellogg-Fabrik

Die Produktion in der einzigen deutschen Kellogg-Fabrik wurde Ende 2017 eingestellt. Am Samstag (12.01.2019) konnten 30 Teilnehmer bei einem Instawalk die einstige Fabrik erkunden und fanden teils Kurioses vor. Ein Rundgang.

Start-ups
11.01.2019
8 Gründerinnenpreis-Trägerinnen aus Bremen

Der belladonna Gründerinnenpreis zeigt bereits seit zehn Jahren, wie Frauen die Bremer Wirtschaft mit eigenen Ideen mitgestalten. Das Starthaus stellt euch die acht erfolgreichsten Gewinnerinnen vor.

Internationales
18.12.2018
Sigma Textil: Das Textilgeschäft des Vaters neu aufgebaut

Muhammad-Farhan Aslam plante eigentlich nur einen kurzen Aufenthalt in Bremen. Er wollte das Textilgeschäft seines Vaters auflösen und dann nach England ziehen. Jetzt hat er sich in Bremen niedergelassen und das Unternehmen läuft erfolgreich - mit einem neuen Geschäftsmodell.

Start-ups
17.12.2018
Der Bausteingießer

Francis Heckman ist Unternehmensberater. Und neuerdings Spielzeughersteller. Mit ankenstein produziert er Bauklötze in Pulverform zum Selbstgießen.

Internationales
22.11.2018
China als Standort: Vor- und Nachteile für eine Ansiedlung in Fernost

Standort China – viele Unternehmen lockt der riesige Markt in Fernost als Im- und Exportstandort. Ein Ratgeber für alle die überlegen, sich im Reich der Mitte anzusiedeln.

Internationales
19.11.2018
Bremer Organisation BORDA unterstützt Armutsregionen mit Abwassersystemen

Sauberes Wasser und eine gute Sanitärversorgung sind für Milliarden Menschen weltweit keine Selbstverständlichkeit. Die Bremer Nichtregierungsorganisation BORDA hilft seit über 40 Jahren den Menschen in Armutsregionen, ihre Wasser- und Abwassersysteme zu verbessern.

Start-ups
16.11.2018
Gründerawards in Bremen und Deutschland – Preise für die eigene Idee

Die Firmenkasse aufbessern und dabei auch noch Bekanntheit erlangen – welches Startup wünscht sich das nicht? Wir haben die wichtigsten Gründerpreise in Bremen und Deutschland gesammelt.

Kreativwirtschaft
07.11.2018
„Wir wollen in die DNA eines Unternehmens einwirken“

Gewinnorientiert arbeiten und gesellschaftlich handeln schließt sich nicht aus: Davon sind die drei Gründer der Bremer Hilfswerft überzeugt. Sie wollen etablierten Unternehmen und junge Start-ups dabei unterstützen, sozial verantwortlich zu agieren. Beim regelmäßigen Stammtisch in der Neustadt kann jeder mitmachen.

Neu in Bremen
01.11.2018
Außentüren mit einer Handbreit Wasser unterm Kiel

Passt, wackelt und hat Luft – das gibt es bei der Lethe Exterior Doors GmbH nicht. Im Gegenteil: Jede Außentür, die das Unternehmen für den Yachtbau produziert, ist Maßarbeit bis auf den Millimeter genau. Seit August 2018 produziert Lethe am neuen Standort auf dem BWK-Gelände in Bremen-Blumenthal.

Stadtentwicklung, Gewerbeflächen, Immobilien
30.10.2018
„Die Überseestadt wird sich weiter positiv entwickeln“

Andreas Heyer, Vorsitzender der WFB-Geschäftsführung, erklärt im Interview, was den Immobilienmarkt der Überseestadt auszeichnet, wie sich das Areal im Branchenumfeld positioniert und wie er die Zukunftsaussichten bewertet.

Start-ups
25.10.2018
Gesundes Eis – geht das? Ja!

Eisgenuss ohne Reue? Der Bremer Timur Budak ist da einer ganz großen Sache auf der Spur. Und legt dafür sein Studium auf Eis.

Stadtentwicklung
25.10.2018
Sahnestück statt Cornflakes

Wo bis Ende 2017 Cornflakes produziert wurden, will Investor Dr. Klaus Meier ein lebendiges Viertel schaffen, das sich insbesondere an Familien richtet. Ab 2021 kann mit der Bebauung der „Überseeinsel“ begonnen werden. Große Pläne gibt es bereits jetzt.