+49 (0) 421 9600-10

Mit Unterstützung zu einer erfolgreichen Ansiedlung in Bremen

Mann im blauen Blazer beim Meeting
Mit Hilfe der WFB ein Unternehmen in Bremen gründen © picjumbo.com

Sprachbarrieren, fremde Rechts- und Steuerrechtssysteme, Abschlüsse, die noch anerkannt werden müssen – für Gründende aus dem Ausland gibt es zusätzliche Hürden, die sie auf dem Weg zur neuen Niederlassung oder gar zur neuen Firma überwinden müssen. Die WFB hat es sich zur Aufgabe gemacht, Sie frühzeitig zu beraten und zu unterstützen. So haben Sie im gesamten Ansiedlungsprozess eine Ansprechperson, die Ihnen zur Seite steht.

So hilft Ihnen die WFB bei einer Gründung in Bremen aus dem Ausland

Die folgende Infografik zeigt Ihnen, in welchen Bereichen wir Sie Schritt für Schritt bei Ihrer Ansiedlung unterstützen. Unsere Kontaktdaten und weitere Informationen zu unserem Ansiedlungsservice finden Sie unter der Grafik sowie auf unserer Übersichtsseite Bremen International.

Leitfaden der WFB für ausländische Gründende
Leitfaden der WFB für ausländische Unternehmensgründende in Bremen © WFB / Diana Bluhm


WFB-Team Internationale Ansiedlung

Die WFB Wirtschaftsförderung Bremen berät mit ihrem Team Internationale Ansiedlung Unternehmen aus aller Welt. Sie unterstützt bei ansiedlungsrelevanten Belangen, ob bei der Gründung einer Tochtergesellschaft, einer Niederlassung oder eines Start-ups. Mit eigenen Bremeninvest-Büros in China, der Türkei und den USA wirbt die WFB außerdem vor Ort für den Wirtschaftsstandort Bremen und unterstützt Kooperationen mit bremischen Unternehmen.

Andreas Gerber (Tel. 0421 9600 123, andreas.gerber@wfb-bremen.de) ist Ihre Ansprechperson, wenn Sie sich für eine Gründung aus dem Ausland in Bremen interessieren.

Weitere Artikel


Erfolge, Comebacks und Newcomer: Bremens Top-Ansiedlungen und Investitionen 2016
Internationales
30. Januar 2017

Erfolge, Comebacks und Newcomer: Bremens Top-Ansiedlungen und Investitionen 2016

Das bremische Erfolgsjahr 2016 stand im Zeichen von Automotive und Stahl und hieß aufstrebende, internationale Unternehmen willkommen. Wir haben uns drei der wichtigsten Ansiedlungen und Investitionen für Sie genauer angeschaut.

Mehr lesen...
Auf einen Blick: Direktinvestitionen in Bremen 2016
Internationales
28. Januar 2017

Auf einen Blick: Direktinvestitionen in Bremen 2016

229 Millionen Euro haben Unternehmen 2016 in das Bundesland Bremen investiert. Woher kommen die Investoren, wie viele Arbeitsplätze haben sie geschaffen und in welchen Tätigkeitsfeldern sind sie aktiv? Mit unserer Infografik bekommen Sie den Überblick.

Mehr lesen...
Bremens Städtepartnerschaften: von Hafenstadt zu Hafenstadt
Internationales
17. November 2016

Bremens Städtepartnerschaften: von Hafenstadt zu Hafenstadt

Seit 1985 besteht die Städtepartnerschaft zwischen Dalian im Nordosten Chinas und Bremen. Über Ähnlichkeiten, Annäherungen und Verbindungen zweier Hafenstädte.

Mehr lesen...