+49 (0) 421 9600-10

Veranstaltungskalender

Aktuelle Veranstaltungen der Wirtschaftsförderung Bremen

Innovationen und Öffentlichkeit werden bei der WFB Wirtschaftsförderung Bremen großgeschrieben. Beide Aspekte gehören bei unseren Programmen, Events und Themenschwerpunkten unmittelbar zusammen. Hier im Veranstaltungskalender finden Sie eine Übersicht zu den aktuellen Veranstaltungen, die wir in Eigenregie durchführen oder als Partnerin begleiten.

Zum WFB-Veranstaltungsprogramm zählen unter anderem Themenabende, Vorträge, Messen, Ausstellungen, Podiumsdiskussionen und Führungen in und um Bremen. Thematisch bewegen sich die Veranstaltungen vornehmlich in den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Kunst. Auch digitale Themenschwerpunkte wie Web-Strategien, Online-Marketing oder Social Media zählen zu unseren Themen.

Erfahren Sie jetzt mehr über unsere WFB Veranstaltungsformate :

Info: Auch unser Newsletter informiert Sie stetig über aktuelle Veranstaltungen der WFB. Verpassen Sie keines der interessanten Events rund um Wirtschaft, Wissenschaft & Kultur und melden Sie sich jetzt hier an!

Veranstaltungen

Das digitale Jetzt – spannende Beispiele aus der Praxis
Mittwoch, 23. Januar 2019, 17-19 Uhr - DFKI GmbH, Robert Hooke-Straße 1, 28359 Bremen
Arbeit Neu Denken – Ein New Work Sprint in vier Etappen
Montag, 11. Februar 2019, 16 bis 18 Uhr - Gründer- und Technologiezentren t.i.m.e Port in Bremerhaven
Das digitale Jetzt – Produktion und Logistik auf dem Digitalisierungskurs
Dienstag, 12. Februar 2019, 17-19 Uhr - BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH, Hochschulring 20, 28359 Bremen
Arbeit 4.0: Frauen und Digitalisierung
Donnerstag, 14. Februar 2019 - Werkstatt Bremen, Lichthofhalle im Gebäude KWADRAT, Wilhelm-Kaisen Brücke 4
Arbeit Neu Denken – Ein New Work Sprint in vier Etappen
Montag, 18. Februar 2019, 16 bis 18 Uhr - Gründer- und Technologiezentren t.i.m.e Port in Bremerhaven
Arbeit Neu Denken – Ein New Work Sprint in vier Etappen
Montag, 25. Februar 2019, 16 bis 18 Uhr - Gründer- und Technologiezentren t.i.m.e Port in Bremerhaven
Arbeit Neu Denken – Ein New Work Sprint in vier Etappen
Montag, 11. März 2019, 16 bis 18 Uhr - Gründer- und Technologiezentren t.i.m.e Port in Bremerhaven
MIPIM internationale Immobilienmesse
12. bis 15. März 2019 - Palais des Festivals, 1 Boulevard de la Croisette, 06400 Cannes, France
Das digitale Jetzt – Augmented Reality
Donnerstag, 21. März 2019, 17-19 Uhr - Ubimax GmbH, Hoerneckestraße 25-31, 28217 Bremen

Innovationsforum (IF)

Innovationsforen sind öffentliche Veranstaltungen mit 20 bis 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Dieses Veranstaltungsformat wird von der WFB meist in Kooperation organisiert und bietet den Unternehmen im Lande Bremen Informationen und Impulse zu aktuellen Technologien, Märkten, Trends und Fördermöglichkeiten. Die Foren sind die erste Adresse in der Stadt, wenn es darum geht, sich über neue Themen einen Überblick zu verschaffen und erste Kontakte zu knüpfen.

Innovationswerkstatt (IW)

In diesem Veranstaltungsformat arbeiten zwischen 8 und 16 Teilnehmende zu konkreten Fragestellungen aus verschiedenen Bereichen wie Marketing, Technologie, Vertrieb, Kommunikation und anderen relevanten Themen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen aus verschiedenen Branchen und arbeiten gemeinsam in einem interdisziplinären Team. Angeleitet durch Experten bieten die Innovationswerkstätten intensiven Austausch und praktische Wissensvermittlung. Auch individuelle Lösungen können gemeinsam mit den Experten während der Veranstaltung diskutiert werden.

Innovationsprojekte

Egal ob unternehmensfinanziert oder aus Quellen der EU, des Bundes oder des Landes Bremen – wir arbeiten mit Unternehmen und Wissenschaft an Projekten, in denen die Grundlagen für neue Produkte, Verfahren oder die Eroberung neuer Märkte geschaffen werden. Die Innovationsprojekte entstehen nah am Markt, um realisierbare Lösungen zu garantieren. Die Erkenntnisse aus den Projekten fließen als Best-Practice-Beispiele in Innovationsforen ein und schaffen so Anlaufstellen für Unternehmen und Öffentlichkeit.