+49 (0) 421 9600-10

Über uns – Die Wirtschaftsförderung Bremen

Ihr Service für die bremische Wirtschaft – alle Leistungen aus einer Hand

Im Auftrag der Freien Hansestadt Bremen sind wir für die Entwicklung, Stärkung und Vermarktung des Wirtschafts- und Erlebnisstandortes Bremen zuständig. Wir betreuen, beraten und unterstützen Unternehmen bei Gewerbeansiedlungen, entwickeln und vermarkten Gewerbeflächen und vermitteln Immobilien.

Außerdem loten wir Möglichkeiten für innovative Projekte aus, schaffen Netzwerke, moderieren Entwicklungsprozesse und stellen die richtigen Kontakte her, wenn es um behördliche Genehmigungsverfahren oder die Suche nach Kooperationen geht.

Als überzeugte Bremen-Botschafterin in Bezug auf die Lebensqualität und wirtschaftliche Attraktivität unterstützt die WFB die touristische Vermarktung Bremens und kümmert sich um die erfolgreiche Positionierung Bremens im globalen Standortwettbewerb.

Wenn Sie über unsere Aktivitäten und unser Engagement stets aktuell informiert sein möchten, empfehlen wir Ihnen, unseren WFB Newsletter und unser Kundenmagazin „WFB News“ zu abonnieren.

Informationen zu strukturpolitischen Interessen und dem Aufsichtsrat sowie den Beteiligungen der WFB finden Sie hier.

Das Geschäftsergebnis 2018 der Wirtschaftsförderung Bremen in einer Collage.
Die Wirtschaftsförderung Bremen präsentiert ihre Ergebnisse für 2018

Die WFB in Zahlen: erfahren Sie mehr über die Geschäftsergebnisse und Tätigkeiten der Wirtschaftsförderung Bremen in 2018. Wir informieren zu Ansiedlungen, internationalen Projekten, Vermarktungen und Gewerbeflächen in Bremen.

Gewerbepark Hansalinie - Logenplatz der Automobilwirtschaft
Was ist Wirtschaftsförderung?

Wie eine Wirtschaftsförderung funktioniert haben wir Ihnen im Artikel "Was ist Wirtschaftsförderung?" zusammengefasst. Lesen Sie was, unsere Aufgaben sind, wie wir vermarkten und fördern.

Beruf und Familie

Es ist nicht immer leicht, die beiden großen Lebensbereiche Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen. Bei der Wirtschaftsförderung Bremen arbeiten wir deshalb beständig daran, unseren Beschäftigten einen Spagat zu ersparen. Unsere Unternehmenspolitik unterstützt die Belegschaft dabei, Beruf und Familie gut miteinander zu vereinbaren. Für diese familienbewussten Bemühungen, die auch weiterhin einen wichtigen Beitrag sowohl zur internen als auch externen Attraktivität als Arbeitgebende leisten, wird die WFB seit 2008 regelmäßig mit dem Zertifikat „berufundfamilie“ ausgezeichnet.

Logo Beruf und Familie

Die WFB als Ausbildungsbetrieb

Ein Markenzeichen der deutschen Wirtschaft ist die solide Ausbildung von qualifiziertem Personal. Das gilt sowohl für Ausbildungsberufe als beispielsweise auch für duale Hochschulabschlüsse. An diesem wichtigen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Grundpfeiler beteiligen wir uns mit der Ausbildung der Fachkräfte von morgen. In unterschiedlichen Bereichen bietet die WFB interessierten Bewerberinnen und Bewerbern einen dualen Studiengang und Ausbildungsplätze an. Auch ein betriebliches Praktikum ist bei der Wirtschaftsförderung Bremen in diversen Unternehmensbereichen möglich. Mehr zum Thema erfahren Sie hier.

online bewerben bei der WFB
Online-Bewerbung

Sie haben eine passende Stelle in unseren Angeboten gefunden? Sie möchten sich initiativ bewerben? Nutzen Sie unser Online-Formular und senden uns Ihre Bewerbungsunterlagen direkt über die Website. Unser Team steht Ihnen bei Fragen natürlich gerne persönlich zu Verfügung

Geschäftsbereiche der WFB Wirtschaftsförderung Bremen

Die WFB gliedert sich in die Geschäftsbereiche:

Wirtschaftsförderung und kaufmännische Dienste

Weniger
Mehr
%3E

Der Geschäftsbereich Wirtschaftsförderung und Kaufmännische Dienste besteht aus den vier Abteilungen Immobilien & Bau, Unternehmensservice/Gewerbeflächen, Akquisition und Projekte sowie Kaufmännische Dienste und den drei Stabsstellen Unternehmenskommunikation, Recht/Beteiligungen und Revision.

Die Abteilung Wirtschaftsförderung kümmert sich um die Kernaufgaben Unternehmensservice und Vertrieb, die Bereiche Erschließung und Hochbau sowie Immobilien. So erschließt, entwickelt und vermarktet die WFB im Auftrag der Landesregierung Gewerbeflächen, wie zum Beispiel den Technologiepark an der Universität Bremen oder die Airport-Stadt in unmittelbarer Nähe des Bremer Flughafens. Bundesweite Beachtung findet auch die Entwicklung der Überseestadt. Außerdem verwaltet die WFB etwa 100 Immobilien und Flächen, die sich im Besitz der Freien Hansestadt befinden.

Zwei der wichtigsten Tätigkeitsfelder der Wirtschaftsförderung sind die Betreuung bereits ansässiger Firmen sowie die Gewinnung neuer Unternehmen und Investoren für den Standort Bremen. Des Weiteren setzt der Geschäftsbereich diverse Förderprogramme um, ist für das Management der Bremer Technologie- und Gründerzentren zuständig und betreut die strategischen Unternehmensbeteiligungen der WFB.

Die Abteilung Kaufmännische Dienste umfasst Leistungen und Aufgaben wie Personal-Management/Organisation, Rechnungswesen, Controlling, IT-Organisation und Personalwesen für das gesamte Unternehmen.

Stabsstellen
Die Stabsstellen Recht und Beteiligungen, Interne Revision und Unternehmenskommunikation sind dem Geschäftsbereich Wirtschaftsförderung und kaufmännische Dienste angegliedert und berichten direkt an den Vorsitzenden der Geschäftsführung.

Foto

Andreas Heyer

Vorsitzender der Geschäftsführung

Geschäftsführer

T +49 (0) 421 9600-555

!ed.nemerb-bfw[AT]reyeh.saerdna

Marketing und Tourismus

Weniger
Mehr
%3E

Der Geschäftsbereich "Marketing und Tourismus" umfasst die drei Abteilungen "Marketing“, "Online“ und "Touristik". Er ist die Instanz für das Markendesign, die Markenarchitektur sowie die strategische Ausrichtung der Markenkommunikation.

Abteilung Marketing

Die Marketing-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich um das Marketing für Bremen als Erlebnis-, Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort. Sie fördern Kultur- und Sportveranstaltungen und setzen die radtouristische Vermarktung Bremens um.

Die Abteilung Marketing ist in einer Querschnittsfunktion für andere Geschäftsbereiche und für Tochterunternehmen der WFB als Dienstleister und als Konzept- und Werbeagentur für die Senatsressorts tätig. Als interne Agentur unterstützt sie die Geschäftsbereiche und die Tochtergesellschaft BAB – Die Förderbank für Bremen und Bremerhaven (Bremer Aufbau-Bank GmbH) bei der Vermarktung ihrer Produkte und Dienstleistungen.

Daneben obliegt der Abteilung die Steuerung und Abwicklung der Printproduktion und der Eigenwerbung Bremens auf Werbeflächen im öffentlichen Raum. Sie fördert Kultur- und Sportveranstaltungen mit überregionaler Ausstrahlung.

Abteilung Online

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung "Online" entwickeln und betreuen das Stadtportal bremen.de, die Serviceseite bremen-tourismus.de, die offiziellen Social-Media-Kanäle der Freien Hansestadt Bremen und den Kleinanzeigenmarkt "Schwarzes Brett". Sie stellen wichtige Informationen für Bürger, Besucher und externe Interessierte in zeitgemäßen Formaten und in aktiver Kommunikation mit den Nutzern bereit. Bei Internet-Trends und -Techniken ist die Abteilung auf der Höhe der Zeit. Darüber hinaus unterstützen sie die Vertriebsaktivitäten der WFB im Online-Bereich und realisieren Projekte für öffentliche Gesellschaften wie die WFB selbst oder für Akteure im öffentlichen Umfeld.

Abteilung Touristik

Die Abteilung ist zuständig für die Umsetzung der städtischen Aufgaben der Tourismusförderung und der Tourismuswerbung für die Stadt Bremen in Deutschland, Europa und weltweit. Dazu gehören Servicedienstleistungen in der Stadt Bremen für Tages- und Übernachtungsgäste, ebenso für Teilnehmer an Tagungen, Kongressen mit dem Bremen Convention Bureau und mit dem Service für Firmen, Verbände und Touristik-Unternehmen. Die Abteilung betreut zudem den Verkehrsverein der Freien Hansestadt Bremen e. V. mit 500 touristischen Leistungsträgern.

Foto Peter Siemering, Geschäftsführer Marketing und Tourismus

Peter Siemering

Geschäftsbereich Marketing und Tourismus

Geschäftsführer

T +49 (0) 421 30800-12

!ed.nemerb-bfw[AT]gniremeis.retep

Logo Unternehmen für Bremen e.V.
Unternehmen für Bremen e. V. und Beirat

„Unternehmen für Bremen e. V.” ist ein Zusammenschluss großer Unternehmen des Landes Bremen, die Impulse für die erfolgreiche Entwicklung Bremens setzen wollen.