+49 (0) 421 9600-10

Tourismusstrategie Bremen 2025

Gemeinsame Konzepte für die Zukunft

2018 wurden in Bremen die Landestourismusstrategie 2025 und die daraus abgeleitete Tourismusstrategie für die Stadt Bremen verabschiedet.

Über ein Jahr lang war in mehreren Projektgruppen kontinuierlich an der Festlegung von Zielgruppen, touristischen Schwerpunkten und Profilen sowie neuen Entwicklungsmöglichkeiten gearbeitet worden. Erstmalig wurden ressortübergreifend, gemeinsam mit Kultureinrichtungen, Vereinen, Hotellerie und Gastronomie, Einzelhandel, Stadtteilinitiativen und vielen Leistungsträger:innen aus dem Tourismusbereich die Schritte zur Erreichung der geplanten Ziele diskutiert und konkrete Projektideen gesammelt.

Durch die Entwicklung eines klaren Profils für das Bremer Reiseerlebnis und klarer Kernbotschaften für die Besucher:innen, die das „genussvolle Städteerlebnis Bremen“ in den Mittelpunkt stellen, soll die Stadt Bremen als touristische Destination zukünftig prägnanter im nationalen und internationalen Wettbewerb positioniert werden und weitere Marktanteile im Tages-, Übernachtungs- sowie Geschäftsreisetourismus gewinnen.

Regelmäßig werden die Strategien im Rahmen der Lenkungsgruppen zur Tourismusstrategie für die Stadt sowie für das Land Bremen und eines breiten Austausches mit der Freizeit- und Tourismusbranche im Rahmen eines jährlich stattfindenden Landestourismusforums überprüft, weiterentwickelt und angepasst.

Was ist die Landestourismusstrategie Bremen?

Unser Erklärvideo bringt es auf den Punkt – kurz und knapp.

Weiter zu Youtube
Tourismusstrategie Bremen 2025 Newsletter abonnieren

Melden Sie sich hier einfach und unkompliziert für den Newsletter an und erhalten Sie unsere Neuigkeiten rund um die Tourismusstrategie Bremen 2025.

Zum Anmeldeformular
Die fünf Profilthemen der Stadt Bremen

Die Positionierungsstrategie adressiert die Kernbotschaft „Bremen – genussvolles Städteerlebnis“. Die touristische Profilbildung basiert auf fünf Profilthemen: „Kulturelles Erbe“, „Kunst- und Kultur- erlebnis“, „Genusskultur“ in der Stadt Bremen und gemeinsam mit Bremerhaven die Themen „Wissens- und Erlebniswelten“ sowie „Messen, Tagungen und Kongresse“. Diese Profilthemen bilden die Schwerpunkte für die Marktbearbeitung.

In verschiedenen Arbeitsgruppen, die sich mehrmals im Jahr treffen, werden konkrete Projekte entwickelt und umgesetzt, die die Profile entsprechend schärfen.

Das Stärkenprofil der Stadt Bremen
Das Stärkenprofil der Stadt Bremen © WFB

Ausgewählte Schlüsselprojekte der Tourismusstrategie

Neben der Weiterentwicklung der oben genannten fünf Profilthemen wurden im Laufe der Strategieentwicklung weitere Schlüsselprojekte identifiziert, die eine größtmögliche Impulswirkung und einen erfolgreichen sowie zielgerichteten Start in die Umsetzung gewährleisten sollen. Dazu gehören unter anderem der Ausbau eines Tourismusnetzwerkes, die Entwicklung einer touristischen Marke und Markenkommunikation sowie Machbarkeitsprüfungen zu den Themen „Home of Genuss“, „Bremen von oben“ und „Wassererlebnis“.

Grafik Tourismusstrategie
Update der Tourismusstrategie – ergänzende Trends und Weiterentwicklung nach der Corona-Pandemie

Social Media:

Neuigkeiten rund um den Bremen-Tourismus erfahren Sie über unseren Twitteraccount @bremenerleben

Aktionsprogramm Innenstadt

Das Aktionsprogramm Aufenthalts- und Erlebnisqualität Innenstadt 2020 – 2021 soll die Aufenthaltsqualität in der City erhöhen, die Nutzungsvielfalt steigern und die Erreichbarkeit verbessern.

zur Website
Tourismus und Kongresse

Die Tourismuswirtschaft ist in Deutschland ein starker Wirtschaftsfaktor und wichtige Arbeitgeberin. Von vielfältigen Tourismus-, Freizeit-, Kultur-, Gastronomieangeboten, Unterkünften sowie Veranstaltungen profitieren Gäste, Einheimische und Wirtschaftstreibende.

zum Menüpunkt
Stories rund um den Bremer Tourismus:
Erfolgsgeschichten
10.09.2021
Mit Sport gegen den Frust

Mit Sport Frust abbauen und Toleranz lernen: Beim „Hood Training“ für Kinder und Jugendliche in sozialen Brennpunkten bringt Gründer Daniel Magel seine Lebenserfahrung ein. Was in Bremen-Tenever begann, zieht mittlerweile in ganz Deutschland Kreise.

Mehr über den Sozialunternehmer Magel
Pressedienst
23.08.2021
Ein letztes Bier vor der großen Reise

„Die letzte Kneipe vor New York“ – es waren Seeleute, die dem Lokal im Überseehafen den Titel gaben. Bis 1972 tranken sie dort vor der Amerika-Überfahrt ihr letztes Bier. Längst fährt kein Schiff mehr von hier nach New York, aber die Gaststätte gibt es nach wie vor – mit seefahrenden Gästen aus aller Welt.

zur bis-bremerhaven
Standortmarketing
13.08.2021
Gemeinsam gegen den Fachkräftemangel: Wie Bremer Unternehmen sich gegenseitig unterstützen

Wie gewinnen Unternehmen neue Fachkräfte und welche Kompetenzen stärken Mitarbeitende für die Zukunft? Der Stammtisch für Personalverantwortliche gibt darauf Antworten – und lädt zum Voneinanderlernen ein.

zum Stammtisch