+49 (0) 421 9600-10

Pressedienst aus dem Bundesland Bremen

Ein Dienst von Medienschaffenden für die Medien

Bremen ist ein Bundesland mit hoher Lebensqualität und vielen Chancen. Wer einmal einen Fuß in das kleinste Bundesland gesetzt hat, der kommt immer wieder oder bleibt.

Der Pressedienst aus dem Bundesland Bremen ist ein kostenloser Service, der von der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH herausgegeben wird. Er berichtet bereits seit Juli 2008 monatlich über Menschen und Geschichten aus dem Bundesland Bremen. Wir schreiben die journalistischen Beiträge für Medienschaffende und versehen sie mit interessanten Links für weitere Recherchen zum Thema. Das passende Bildmaterial in druckfähiger Auflösung bieten wir Ihnen unter jedem Artikel zum honorarfreien Download an.

Das Themenangebot erstreckt sich über die Bereiche Forschung und Wissenschaft, Unternehmen und Wirtschaft, Kultur und Leben in Bremen.

Melden Sie sich im unten stehenden Formular an, wenn Sie den Pressedienst per Mail abonnieren möchten.

Haben Sie Anregungen oder Fragen zum Pressedienst aus dem Bundesland Bremen, oder Ihre Abonnement-Daten haben sich geändert?
Wir freuen uns auf Kontakt und Austausch.

Das Redaktionsteam
Pressedienst aus dem Bundesland Bremen

Wissenschaft
23.11.2020
Teilen statt hüten

Auf Daten schnell zugreifen können: Covid-19 zeigt, wie entscheidend das in einer Pandemie sein kann. Das gilt auch für andere Erkrankungen. Deshalb wird bundesweit eine zentrale Forschungsdateninfrastruktur personenbezogener Gesundheitsdaten aufgebaut. Bremer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler machen mit.

zum Datenprojekt
Handwerk
20.11.2020
Eine runde Sache

Das Drechslerhandwerk gilt als eines der ältesten Gewerke der Welt. In Bremen betreibt Hans-Peter Schöner eine von nur noch wenigen verbliebenen Drechslereien Norddeutschlands. Was in seiner Werkstatt entsteht, findet Abnehmer in ganz Europa – und sogar in den USA. Und seine Auszubildende kommt aus Japan.

zum Holzdreher
Wissenschaft
16.11.2020
Land in Sicht: Hochschule Bremerhaven gibt Studienabbrechern neue Perspektive

Fast jeder dritte Studierende in Deutschland bricht das Studium ohne Abschluss ab. Die Hochschule Bremerhaven will das nicht hinnehmen. Sie bietet die Orientierungshilfe „Land in Sicht“ an: eine bundesweit einzigartige Form des Dualen Studiums. Studierende können sich beurlauben lassen. Der Studienplatz bleibt ihnen sicher.

zur BIS Bremerhaven-Seite
Anmeldung zum Pressedienst

Möchten Sie den Pressedienst aus dem Bundesland Bremen per E-Mail erhalten?
Jetzt anmelden und künftig Themen empfangen, die Sie interessieren.

Die personenbezogenen Daten werden auf der Basis der geltenden Datenschutzgesetze, insbesondere der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), zweckgebunden für "Anmeldung zum Pressedienst" erhoben und verarbeitet. Wir geben Ihre Daten nur weiter, soweit ein Gesetz dies vorschreibt oder wir Ihre Einwilligung eingeholt haben. Die personenbezogenen Daten sind für "Anmeldung zum Pressedienst" erforderlich.

Unsere Informationen zum Datenschutz nach Art. 13 und Art. 14 der EU Datenschutzgrundverordnung können Sie auf unserer Internet-Seite unter www.wfb-bremen.de/de/page/startseite/datenschutz einsehen, hier direkt herunterladen oder unter der Telefonnummer 0162 1007910, unter der Informationen zum Datenschutz angefordert werden können beziehungsweise über datenschutz@wfb-bremen.de, unter der Informationen zum Datenschutz angefordert werden können, anfordern.